Massive Stauraumwunder:

0

Vielseitige Schränke schaffen zuhause Platz und Ordnung

Die Deutschen machen sich gerne schick und so überrascht es nicht, dass Bekleidung und Schuhe zu ihren größten Ausgabeposten zählen. Ebenso wenig verwunderlich ist der entsprechende Bedarf an Stauraum, damit all die schönen Kleider, Hemden & Co. übersichtlich einsortiert werden können. Die Initiative Pro Massivholz (IPM) kennt und nennt die Vorzüge individueller und langlebiger Schranksysteme aus dem natürlich bewährten Werkstoff Holz.


Moderne Kleiderschranksysteme bieten heute eine nie dagewesene Vielfalt an optischen und funktionalen Gestaltungsmöglichkeiten zum Verstauen von diversen Kleidungsstücken. Damit findet sich immer ein passendes Fach oder ein geeigneter Auszug für jedwedes Teil, das untergebracht werden soll. Besonders beliebt sind offene Schranksysteme, da sie das Flair einer Kleiderboutique suggerieren. Allerdings sind hier die Kleidungsstücke meist UV-Licht und Staub ausgesetzt, was selbst ungetragene Kleidung auf Dauer verschleißen kann. Deshalb empfehlen sich solche offenen Möbelstücke eher bei begehbaren Kleiderschränken, die durch Zimmertüren abgetrennt und damit geschützt werden können.
Für kleine Wohnräumen finden sich ebenso praktische wie platzsparende Stauraumwunder aus Massivholz. © IPM/Hartmann

Für kleine Wohnräumen finden sich ebenso praktische wie platzsparende Stauraumwunder aus Massivholz. © IPM/Hartmann

Wer nicht so viel Platz für ein derart großvolumiges Kleiderarsenal hat oder aufbringen möchte, kann auch auf Möbelstücke verschiedenster Größe und Ausführung mit Schranktüren zum Drehen, Falten oder Schweben zurückgreifen. Selbst für kleine Wohnungen finden sich bei den Möbelherstellern aus Massivholz ebenso praktische wie platzsparende Stauraumwunder. Außerdem können die Massivholzmöbel formgenau an die Wohnsituation angepasst werden, sodass eine optimale Raumnutzung gegeben ist. Um dabei den maximalen Komfort zu bieten, werden auch die Funktionen der massiven Möbel individuell auf die Bedürfnisse der Nutzer angepasst, wie IPM-Geschäftsführer Andreas Ruf beschreibt: „Hemden und Blusen auf dem Bügel am Kleiderlift, Schuhe platzsparend und sauber einsortiert und die Unterwäsche ordentlich in setzkastenartigen Schubfächern verstaut – all das können moderne Schlafzimmer- und auch Flurmöbel problemlos bewältigen. Ein gut sortierter Kleiderschrank sorgt nicht nur bei ordnungsliebenden Menschen für Glücksgefühle.“
Holzart, Farbe, Maserung und Struktur unterscheiden sich gerade bei Mas-sivholzmöbeln mitunter sehr weit voneinander. © IPM/Thielemeyer

Holzart, Farbe, Maserung und Struktur unterscheiden sich gerade bei Mas-sivholzmöbeln mitunter sehr weit voneinander. © IPM/Thielemeyer

Neben all der technischen Flexibilität der massiven Möbel sollte aber auch das Aussehen nicht vernachlässigt werden. Der Werkstoff Holz verspricht von Natur aus Individualität und Gemütlichkeit und kann im Zusammenspiel mit anderen Materialien oder auch durch besondere Oberflächenveredelungen in ungeahnter Eleganz und Exklusivität erstrahlen. „Verschiedene Holzarten und -Verarbeitungen unterscheiden sich in ihrer Farbe, Maserung und Struktur mitunter sehr weit voneinander, was sie per se individuell macht – in vielen Fälle womöglich noch individueller als die Schuhe und Kleider, die sie in einem massiven Stauraumwunder beheimaten“, so Möbelexperte Ruf. Mehr Informationen über Massivholzmöbel gibt es unter www.pro-massivholz.de.


Das könnte Sie auch interessieren:
Massivholzmöbel erkennt der Laie stirnseitig

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!