Gruber – Holzhausbau mit Leidenschaft

0

Aus Liebe zu Handwerk, Tradition und Architektur

Angefangen hat alles als Zimmerei. Der Zimmerermeister Alois Gruber machte sich 1963 selbständig und setzte damit den Grundstein für die Unternehmensgruppe Gruber. Der hohe Qualitätsanspruch zusammen mit dem Selbstverständnis als Dienstleister führte zur Bündelung wichtiger Gewerke im Ausbau. Der Schritt in Richtung schlüsselfertigem Hausbau war damit getan. Als innovatives Handwerksunternehmen fertigten wir zunächst Profilhäuser mit hohem Energiestandard. Aber aufgrund der eigenen Wurzeln im Holzhandwerk und den hohen Ansprüchen an nachhaltige und wohngesunde Werkstoffe, begannen wir, in Holzständerbauweise zu produzieren. Von Anfang an setzten wir beim Holzhausbau auf beste Energiestandards. 1999 wurde das erste zertifizierte Passivhaus in ganz Ostbayern gebaut. Im Jahr darauf entstand das erste Naturholzhaus mit Plus-Energie-Standard. Und als Vorreiter in Sachen Energieeffizienz haben wir bereits 2011 zusätzlich zu Photovoltaikanlagen Stromspeichertechniken integriert.

Leben im Naturholzhaus,

das heißt technische Innovationen mit ökologischen und nachhaltigen Werkstoffen verbinden. Wer einmal ein Naturholzhaus besucht hat, merkt den Unterschied sofort. Das angenehme Raumklima, die gesunde Atmosphäre, die durchdachten Grundrisse und Raumlösungen – das alles macht ein Naturholzhaus zu etwas ganz Besonderem.

Plusenergiehaus © Gruber Haus

Plusenergiehaus © Gruber Haus

Moderne Architektur

überzeugt durch vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten und flexible Wohnkonzepte. Jedes Naturholzhaus ist so individuell wie seine Bewohner. Sie sind Ausdruck individueller Architektur- und Wohnwelten. Lassen Sie sich von unseren Architekten beraten und planen Sie mit uns ein Haus, das auch morgen noch Ihre Bedürfnisse und Anforderungen erfüllt. Wir übersetzen Ihre speziellen Vorlieben und Wünsche in eine individuelle Formensprache. Ob Dach, Fassade oder Innenraumgestaltung – Ihre persönlichen Vorstellungen werden in allen Bereichen umgesetzt. So können Sie sicher sein, dass Ihr Haus über viele Jahre hinweg ein Ort zum Wohlfühlen bleibt. Nur dann entsteht, was wir „Architektur zum Leben“ nennen.

Einfamilienhaus © Gruber Haus

Einfamilienhaus © Gruber Haus

Sicher und gesund

Waren Sie schon mal in einem Naturholzhaus? Haben Sie den Unterschied erlebt? Es ist ein ganz besonderes Wohn- und Hauserlebnis. Das angenehme Raumklima, die wohlige Atmosphäre – Sie spüren die Vorteile des Werkstoffes Holz förmlich in der Luft. In einem Holzhaus herrscht Sommer wie Winter ein ausgeglichenes Wohnklima. Und nicht nur das: der spezielle Wandaufbau reduziert Elektrosmog. Die Luftfeuchtigkeit bleibt auf einem angenehmen Niveau, denn das Holz wirkt wie ein natürlicher Feuchtepuffer. Allergiker oder Menschen, die besonders empfindlich auf Umwelteinflüsse reagieren, merken den Unterschied sofort. In einem Holzhaus können Sie tief und beruhigt durchatmen. Probieren Sie es aus, zum Beispiel in unserem Musterhaus in Poing.

Mehrgeschoßiger Wohnbau © Gruber Haus

Mehrgeschoßiger Wohnbau © Gruber Haus

Energieeffizient bauen

Klimaschutz, Energieeffizienz, Stromversorgung – das sind die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Der technologische Fortschritt stellt sich dieser Aufgabe. Auch unsere Ingenieure halten sich für Sie immer auf dem neuesten Stand. So können wir Ihren Wohnbedürfnissen und Alltagsgewohnheiten bestmöglich entsprechen. In einer Bedarfsanalyse ermitteln wir ein Energiesystem, das perfekt zu Ihnen passt. Angefangen von einer kontrollierten Wohnraumbe- und -entlüftung über ein Photovoltaiksystem mit Speichertechnik bis hin zur Ladestation für Elektroautos. In Kooperation mit der BMW Niederlassung München erhalten Sie auf Wunsch als Sonderausstattung exklusiv den neuen BMW i3. Gruber hat sich von Anfang an dem energieeffizienten Bauen verschrieben. 1999 entstand das erste Naturholzhaus mit Passivhausstandard. Schon ein Jahr später im Jahr 2000 realisierten wir das erste Plusenergiehaus. Und Stromspeichertechniken für Photovoltaikanlagen verbauen wir seit 2011.

Mehrfamileinhaus &copy: Gruber Haus

Mehrfamileinhaus &copy: Gruber Haus

Das Plusenergiehaus – Energie selber produzieren

Ein Plusenergiehaus produziert mehr Energie als es verbraucht. Wie das geht? Eigentlich ganz leicht. Man nimmt einen zukunftssicheren und energieeffizienten Gebäudestandard wie er bei unseren Naturholzhäusern selbstverständlich ist und nutzt zusätzlich Energiegewinne aus regenerativen Quellen. Liegt der Energiegewinn über dem Eigenbedarf, spricht man von einem Plusenergiehaus. Als Energiequellen kommen zum Beispiel Wind- oder Solaranlagen zum Einsatz. Am gängigsten sind hocheffiziente Photovoltaikanlagen. Diese produzieren Strom bei Sonneneinstrahlung. Der Energiegewinn lässt sich dann zum Eigenbedarf nutzen. Der Überschuss wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Durch den cleveren Einsatz von modernster Gebäudetechnik, effizienten Haushaltsgeräten und sparsamer Lichttechnik werden Sie nahezu autark. Mit Plusenergiehäusern gewinnen Sie doppelt. Sie sparen und produzieren Energie für den Eigenbedarf und schonen gleichzeitig die Umwelt. Gruber Tipp: Nutzen Sie zusätzlich ein Stromspeichermedium und machen Sie sich noch unabhängiger. So können Sie den eigenen Strom auch nachts nutzen oder zum Beispiel Ihr Elektrofahrzeug kostengünstig aufladen. Umfangreiche Informationen finden Sie unter Gruber Holzhaus.

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!