Gestalten Sie Ihr Badezimmer im beliebten Retrostil

0

Lassen Sie sich vom Charme alter Zeiten verzaubern

Schaffen Sie den perfekten Raum zum Ausruhen, der nie aus der Mode kommt. Erfahren Sie mehr darüber, wie toll ein Badezimmer im zeitlosen Retrostil aussehen kann. Tradition, ein originelles Design und ein Fokus auf Zeitlosigkeit. Hierdurch zeichnet sich der Retrostil aus, der aktuell wieder voll im Trend ist. Er wird vor allem mit den 50er bis 70er Jahren des 20. Jahrhunderts verbunden. Aber keine Angst, Sie werden nicht den Dachboden von Oma nach den entsprechenden Möbeln durchstöbern müssen. Auf dem Markt gibt es viele Marken, die sich auf die Herstellung von Waschbecken, Badewannen, Armaturen und entsprechendem Zubehör spezialisieren, die vom Stil des letzten Jahrhunderts inspiriert sind. Was sollte in einem Badezimmer im Retro-Look auf gar keinen Fall fehlen?

3 Dinge, die jedes Bad im Retrostil haben muss

Planen Sie Ihr Badezimmer komplett umzugestalten oder steht seine Sanierung an? Wollen Sie, dass Ihr Bad die perfekte Atmosphäre des letzten Jahrhunderts widerspiegelt? Dann sind in beiden Fällen drei Dinge essenziell, um einen originaltreuen Retrostil zu kreieren.

© Santino

© Santino

Muster und Farben

Sanfte Pastelltöne und markante Dekore sind genau das, worauf Sie sich bei der Gestaltung Ihres Retrobades fokussieren sollten. Bei der Auswahl der Fliesen sollten Sie sich immer an den Accessoires orientieren, die Sie nutzen möchten. Alles sollte harmonisch zueinander passen. Sie müssen sich daher entscheiden, ob Sie ausdrucksstarke Fliesen wählen, oder lieber unübersehbare Bad-Accessoires.

© Santino

© Santino

Freistehende Badewanne

Ein dominantes Element jedes Badezimmers ist die Badewanne oder die Duschecke. Im Fall des Retrostils sollten Sie sich jedoch eher auf die Badewanne konzentrieren. Wirklich passend ist eine freistehende Badewanne, die Sie auf schön verzierten Wannenfüßen platzieren. Sie verleiht dem Bad einen Hauch von Eleganz, Charme und zaubert eine romantische Atmosphäre. Die Badewanne sollte eher abgerundete Formen haben. Zudem sollten die Details der Wannenfüße und der Badewannenarmatur mit der Armatur des Waschbeckens im Einklang stehen.

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!