PropTech Start-Up PROPSTER präsentiert: Alles für den Umzug

0

Von der Konfigurations-Plattform zur Service-Plattform

Es wird der Zeitpunkt kommen, an dem sich jeder einzelne von uns fragen muss, ob man und vor allem wie man die Zeit während des Lockdowns genutzt hat. Gerade jetzt bietet es sich an, Projekte, die hinten angereiht waren, erneut mit vollem Elan in Angriff zu nehmen. Oder auch den Ideen freien Lauf zu lassen, kurz gesagt, Innovation voranzutreiben. Wir möchten hier mit gutem Beispiel vorangehen und haben die Zeit genützt, und unsere Plattform um einige neue und sehr praktische Features erweitert.

Hinter den Kulissen des Umzuges

Ein Umzug kann oftmals zu einem Mammutprojekt werden. Wer hier ohne Checkliste navigiert, findet sich schnell in chaotischen Zuständen wieder. Die meisten von uns kennen diese Szenen nur allzu gut, denn jeder von uns ist bereits mindestens einmal in seinem Leben umgezogen. Checklisten sind zwar schön und gut, aber es geht noch viel einfacher. PROPSTER hat es sich zur Aufgabe gemacht, Prozesse zu hinterfragen und zu optimieren. Die digitale Plattform ermöglicht es dem Erwerber die Wohnung spielerisch einfach zu konfigurieren und gleichzeitig mit dem Bauträger direkt zu kommunizieren. Transparent und alles aus einer Hand. Wir sind nun einen Schritt weiter gegangen, indem wir neue, praktische Features hinzugefügt haben.

Von der Konfigurations-Plattform zur Service-Plattform –

eine Vielzahl von neuen Serviceleistungen für Investoren, Bauträger & Immobilienkäufer.
Nachdem die neu erworbene Immobilie mit Ausstattungselementen, wie z.B. Bodenbelägen, Küchenausstattung und Sanitäreinrichtungen etc. konfiguriert wurde, kommen bald einmal die ersten Gedanken an den Umzug auf. Hierbei unterstützt PROPSTER mit seiner neuen Service-Plattform: „Ein neuer Stromanbieter, die zukünftige Haushaltsversicherung, der Internet & TV Anschluss, ein möglicher Umzugsservice, Umzugsartikel, Handwerker und Helfer, der Nachsendeauftrag, Möbel und Accessoires, Elektro und Haushaltsgeräte und natürlich alles für den Outdoorbereich. Das alles lässt sich ab sofort zusätzlich über die PROPSTER Service-Plattform ganz bequem und wie gewohnt online von zuhause erledigen. Der große Vorteil dabei für den Erwerber, er findet alles auf einen Blick und kann gleichzeitig Preise sowie Bewertungen vergleichen, was wiederum jede Geldbörse dankend annimmt und die Nerven schont“, so Milan Zahradnik, Gründer und CEO von PROPSTER.

Umziehen wie ein Digital Native

Die analogen Zeiten sind spätestens seit der aktuellen Pandemie vorbei. Jetzt gilt es noch effizienter zum Ziel zu gelangen und unnötige Prozesse auszusparen. In der hektischen Zeit in der wir leben ist es umso wertvoller, wenn uns Plattformen dabei unter die Arme greifen. Bequem von daheim lassen sich alle notwendigen Vorhaben betreffend des geplanten Umzuges digital anstoßen und in der Folge auch umsetzen. Ein glücklicher Erwerber ist somit garantiert. Wer wäre das nicht, wenn beispielsweise bereits am Tag der Wohnungsübergabe der Router installiert und voll funktionsfähig ist. Nur durch punktgenaue Planung lassen sich Projekte zeitgerecht realisieren. Dank der neuen Features auf der PROPSTER Plattform ist dies ein spielerisch leichter Prozess, der Zeit spart und eine Vereinfachung mit sich bringt.

Was ändert sich für den Bauträger?

Die Plattform wird um das Thema Umzug und den dazugehörigen Aktionen erweitert. Sinn und Zweck der neuen Services ist die Zufriedenheit der Erwerber zu steigern und vor allem eine tiefere Bindung zwischen Bauträger und Immobilienkäufer zu erzeugen. Wenn alle Parteien glücklich sind, kann das nur eine Erfolgsstory werden und diese streben wir letztendlich alle an.

Über PROPSTER:

Binnen kürzester Zeit hat es PROPSTER geschafft eine ganzheitliche Abwicklung von Sonderwünschen bei Wohnprojekten und auch Büroprojekten anzubieten. Kern der Geschäftsidee ist es, sowohl für Immobilienentwickler und Bauträger als auch für Wohnungskäufer eine einheitliche digitale Plattform zur Kommunikation, Organisation und Dokumentation zu schaffen, das sämtliche Anforderungen und Wünsche beider Seiten einfach und übersichtlich erfüllt. Mittlerweile hat PROPSTER bereits weit über 100 Kunden im deutschsprachigen Raum, Tendenz stark steigend. Rund 200 Projekte ergeben über 10.000 Wohn- und Büro-Einheiten innerhalb zwei Jahren – diese beeindruckende Zahl und vor allem auch das durchweg positive Feedback aus der Baubranche lässt vermuten, dass Zahradnik mit seinem Unternehmen ins Schwarze getroffen hat. Weitere namhafte Kunden und Projekte sind unter anderem: 6B47 Real Estate Investors, Rustler Real Estate Experts, Value One , CROWND Estates, STRABAG , ELK Haus, Park Immobilien, Guggenberger, Frank Gruppe und Stix & Partner. Finden Sie weitere Infos unter: www.propster.tech


Das könnte Sie auch interessieren:
Wiener Proptech Start-Up PROPSTER

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!