Salone del Mobile.Milano auf 2021 verschoben

0

April- und Juni-Termin gestrichen

Der Salone del Mobile.Milano setzt die Veranstaltung im Jahr 2020 aus und plant den Ausrichtungstermin neu für den Zeitraum vom 13. bis 18. April 2021. Die anhaltende Notsituation, die sich in fast allen Ländern der Welt ausweitet, hat die Geschäftsführung des Salone del Mobile.Milano zur Entscheidung für diesen Aufschub veranlasst. Die Umstände, die zu der am 25. Februar angekündigten Verschiebung von April auf Juni geführt hatten, haben sich komplett geändert. Es wurde versucht, den Termin im Juni bis zur letzten Minute zu bewahren, um einen problemlosen Ablauf der Veranstaltung zu ermöglichen, aber das Szenario, das sich heute abzeichnet, ist völlig anders, und die Unsicherheiten auf mittelfristige Sicht erlauben es nicht, die Durchführung des Salone zu bestätigen.


Die Veranstaltung 2021, mit der auch das sechzigjährige Bestehen des Salone gefeiert wird, wird ein besonderes Ereignis für die gesamte Branche sein. Erstmals werden alle Biennalen gleichzeitig mit dem Salone Internazionale del Mobile, Internationalen Einrichtungszubehörmesse und der Workplace3.0 sowie S.Project und SaloneSatellite stattfinden. Neben der von vornherein für 2021 geplanten Euroluce werden daher auch die EuroCucina, FTK – Technology For the Kitchen und die Internationale Badambiente-Messe vertreten sein. Eine einzige große Systemveranstaltung, die den Unternehmen und der gesamten Produktionskette, welche in Synergie mit dem Salone arbeitet, sowie der Stadt Mailand eine Gelegenheit zum erneuten Aufschwung bieten wird.

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!