Kundenbindung vom Home Office aus

0

.rooms online: neue Anwendung von Island Labs stärkt Kundenbeziehung in der Interior Design Branche

Die Island Labs GmbH bringt mit .rooms online eine Lösung auf den Markt, die professionellen Interior Designern von Gewerbeimmobilien, Geschäfts- oder auch Wohnräumen die Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes ermöglicht. Mit dem neuen Online-Tool aus der .rooms Familie hat die Berliner Ideenschmiede eine Möglichkeit für Designberatung im industriellen und privaten Umfeld entwickelt, mit der Planungs- und Beratungsprozesse weiterhin — auch vom Home Office — am Laufen gehalten werden können. Dank der neuen .rooms online Lösung können Berater nun auch remote mit ihren Kunden in Echtzeit kollaborativ interagieren und weiterhin mit ihnen am gleichen Objekt planen und arbeiten.

Langfristiger Mehrwert für Innenarchitektur und Planung

Alexander Möller, Geschäftsführer der Island Labs GmbH, kommentiert diesen Schritt: ”Da die Zusammenarbeit an gemeinsamen Interior Designs für Berater und Kunden aus sämtlichen Branchen — von Hotellerie über Schifffahrt bis hin zu Eigenheim- und Gewerbeimmobilien oder sogar Industrieanlagen — derzeit erschwert ist, und auch Kundenberater häufig Planungs- und Beratungstermine nicht mehr vor Ort wahrnehmen können, geraten viele Projekte ins Stocken oder komplett zum Erliegen. Gerade kostenintensive Vorhaben, die mit einem längerfristigen Produktionszeitraum einhergehen, können jetzt trotz allem ohne weitere Verzögerung gemeinsam ausgearbeitet werden. Wir bieten Unternehmen mit .rooms online weiterhin die Möglichkeit, die Bindung zu bereits bestehenden Kunden zu verfestigen, Neukunden zu gewinnen und so ihren Geschäftsbetrieb auch aus der Ferne aufrecht zu erhalten.”

 Online planen – ganz einfach © Island Labs GmbH

Online planen – ganz einfach © Island Labs GmbH

Die richtige Plattform für jeden Planungsabschnitt

Die Anwendung bietet zukünftig einen langfristigen Mehrwert, da sie Reisekosten und Zeit spart – und dabei gleichzeitig einen Beitrag zum Umweltschutz leistet. Zudem lassen sich die bereits in .rooms online erstellten Entwürfe ganz einfach in die Beratungsplattform .rooms by Island Labs einbinden, so dass der Planungsprozess jederzeit nahtlos im virtuellen Raum weitergeführt werden kann. Mittels HoloLens 2 und der Tablet-App wird hierbei der geplante Raum holografisch und in Echtgröße erlebbar gemacht. Dabei begeht der Berater gemeinsam mit seinem Kunden virtuell die Räumlichkeit, wobei die Mixed-Reality-Brille den neuen Entwurf über den bereits existierenden, realen Raum lagert. Eventuell gewünschte Änderungen oder nachträgliche Anpassungen lassen sich währenddessen direkt am Tablet oder Rechner (es funktionieren PC und Mac) kinderleicht und in Echtzeit ausführen, sodass die anschließende Umsetzung und Fertigung der geplanten Einrichtungsprojekte mit einem sicheren Gefühl in Auftrag gegeben werden kann.

Gemeinsame Projektplanung auf Distanz

Bei .rooms online handelt es sich um ein Tool, das insbesondere professionelle Interior Designer und Architekten dabei unterstützt, direkt vom Computer aus über die Anwendungssoftware .rooms online Räume kollaborativ mit ihren Kunden zu planen. Steht ein neues Projekt an, lädt der Berater seinen existierenden oder auch neuen Kunden kostenfrei in einen Online-Planungsraum ein. Hierzu werden neben den Abmessungen und Informationen zu den Gegebenheiten vor Ort lediglich eine Internetverbindung, ein Tablet oder Rechner, die Zugangsdaten und eine Raumnummer benötigt. Zu einem vereinbarten Termin trifft der Beratende seinen Kunden dann im virtuellen 3D-Raum und erarbeitet dort mit ihm gemeinsam das gewünschte Design und die Ausstattung — ganz bequem vom jeweils eigenen Arbeitsplatz aus.

Über Island Labs

Die Island Labs GmbH mit Sitz in Berlin, ist der Entwickler der Software-Plattformen .rooms und spark. Die Mixed-Reality-Beratungsanwendung .rooms revolutioniert mit Hilfe von 3D und Mixed-Reality-Beratung sowohl die Planung als auch den Verkauf im Bereich Retail, Interior-Design und Immobilien. Über Mixed-Reality-Brillen wird für Kunden das Wunschszenario eines Interior-Designs in Räumen holografisch erlebbar gemacht, noch bevor in der Fabrik das erste Möbel gefertigt ist. Zum ersten Mal haben Kunden interaktiv und spielerisch die Möglichkeit, ihre Inneneinrichtung mitzugestalten und vor dem Einkauf “Probe zu fahren”. .rooms verwendet eine einzigartige Kombination aus Microsoft HoloLens 2 und Tablet-App direkt vor Ort beim Kunden. Die Software-Technologie spark kontrolliert die Prozesse bei der Planung und im Verkauf. Damit schafft sie ein Höchstmaß an Transparenz und Kontrolle über die gesamte Wertschöpfungskette sowie über alle relevanten Geschäftsprozesse.

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!