Liebherr bietet Marktfrische auch für zu Hause

0

Gesunde Ernährung und ein nachhaltiger Lebensstil sind aktuelle Megatrends der Gesellschaft.

Auf der IFA 2019 präsentiert Liebherr-Hausgeräte passende Lösungen mit Technologien wie BioFresh und DuoCooling, die Lebensmittel auch zu Hause länger frisch halten. Kunden wünschen sich von modernen Kühl- und Gefriergeräten mehr Komfort im Alltag sowie eine längere Haltbarkeit von Lebensmitteln. Generell beeinflussen Mikroorganismen die Haltbarkeit von Lebensmitteln. Kühlung verlangsamt die Aktivität der Organismen. Mit Technologien wie BioFresh und DuoCooling gehört das Ressourcenverschwendende Wegwerfen von Lebensmitteln und das ständige Einkaufen der Vergangenheit an. So gewinnen Kunden wertvolle Zeit und sparen auch noch Geld.
Lagert der frisch gekaufte Salat im Kühlschrank, ist er normalerweise schon nach wenigen Tagen nicht mehr knackig und wird meist viel zu früh weggeworfen. Dieses Szenario findet täglich in unzähligen Haushalten statt und ist nicht mehr zeitgemäß. Ein Beispiel: In Deutschland landen rund 4,4 Millionen Tonnen Lebensmittel pro Jahr im Müll, pro Kopf sind das 55 kg. Und das entspricht bei einer vierköpfigen Familie einem Wert von 940 €. Fast die Hälfte dieser Abfälle ließe sich jedoch mit der richtigen Lagerung vermeiden.

Liebherr erfüllt den Kundenwunsch nach einem optimalen Frischeerlebnis

Wer sich bewusst ernährt und Obst und Gemüse marktfrisch einkauft, möchte diese auch Zuhause möglichst lange frisch lagern. Mit BioFresh von Liebherr halten beispielsweise Kopfsalat und Brokkoli 13 anstatt 5 Tage oder Erdbeeren 7 anstatt 3 Tage. Je nach Sorte kann das verpackte Fleisch bis zu 6 Tage im BioFresh lagern anstatt 1 Tag. Auch Milchprodukte wie ein Edamer halten 120 anstatt 10 Tage. Mit BioFresh bleiben viele Lebensmittel bei optimaler Temperatur und Luftfeuchtigkeit somit deutlich länger frisch als im herkömmlichen Kühlteil vergleichbarer Kühlgeräte. Das Ergebnis: Eine gesunde Ernährung mit frischen Lebensmitteln. Jeden Tag.

BioFresh-Safe © Liebherr

BioFresh-Safe © Liebherr

DuoCooling – Der Liebherr-Frischestandard

Frisch eingelagerte Lebensmittel sehen nach kurzer Zeit häufig nicht mehr ansprechend aus, schrumpfen oder welken. Der Faulungsprozess setzt ein, hervorgerufen durch das Austrocknen der Lebensmittel. Die Ursache: Die kalte Luft des Gefrierteils entzieht dem Kühlteil Luftfeuchtigkeit. Anders bei Liebherr-Produkten mit der innovativen DuoCooling-Technologie. Diese unterbindet in allen Liebherr Kühl- und Gefrierkombinationen den Luftaustausch zwischen Kühl- und Gefrierteil und schützt somit die eingelagerten Lebensmittel vor dem Austrocknen – egal wo diese im Kühlschrank lagern. So bleiben Lebensmittel mit Liebherr länger frisch.

Für jeden Kundenwunsch die passende Lösung

Kunden erwarten höchste Flexibilität bei der Planung und Gestaltung der Küche oder beim Austausch eines Kühlschranks. Liebherr-Hausgeräte bietet mit dem breiten Sortiment an Kühl- und Gefriergeräten für jede Lebenslage eine passende Lösung. Kühl- und Gefriergeräte des Premiumherstellers Liebherr überzeugen mit raffinierten Ausstattungsdetails, ansprechenden Designs und modernster Technik. Ob klein oder groß – die Geräte lassen keine Kundenwünsche offen. Dabei bieten die Geräte nicht nur die perfekte Frischelösung, sondern unterstützen dank ihrer Ergonomie auch barrierefreies Wohnen und Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung.

SidebySide offen copy; Liebherr

SidebySide offen copy; Liebherr

Passt genau – in jede Küche

Wohnraumknappheit in den Städten, steigende Mieten sowie kellerloses und barrierefreies Bauen sind Themen, die unsere Gesellschaft sichtlich verändern. Daraus wächst der Bedarf an kleinen Kühl- und Gefriergeräten wie schmalen Standgeräten, kompakten Tischgeräten oder Unterbaukühlschränken. In kleineren Küchen mit wenig Platz nutzen die Liebherr-Unterbaugeräte mit Auszugsfach den bisher kaum zugänglichen Stauraum ideal aus. Dank der komfortablen und ergonomischen LiftUp-Box kommt die Ware direkt zum Kunden und bietet genügend Platz für die Aufbewahrung von Lebensmitteln. Einfacher geht es kaum! Speziell für kellerlose Häuser oder Hochhäuser bieten Geräte mit dem eigens dafür entwickelten Kellerfach eine ergänzende Lagermöglichkeit. Der dem Keller nachempfundene Temperaturbereich eignet sich besonders, um kälteempfindliche und lichtempfindliche Lebensmittel wie Kartoffeln, Zwiebeln oder Südfrüchte zu lagern.

Mehr Platz für Ihre Lebensmittel

Für die Verschmelzung von Küche und Wohnraum und auch für große Familien mit viel Bedarf an individueller Lebensmittelaufbewahrung hat Liebherr die passenden Kühl- und Gefriergeräte im Sortiment. Dabei sind die großen Geräte Designhighlight und Raumwunder zugleich. So lassen sich beispielsweise die Side-by-Side-Einbaugeräte ganz nach den persönlichen Kundenwünschen nahtlos in die Küchenzeile integrieren und können zu einem stilvollen Küchenstatement kombiniert werden.
Eine Alternative zu den Side-by-Side-Kombinationen – und ein Hingucker in der Küche – sind die Frenchdoor-Geräte. Besonders charakteristisch sind die zwei Flügeltüren des Kühlteils, die ein Stück amerikanisches Flair in die Küche bringen.

SidebySide geschlosssen copy; Liebherr

SidebySide geschlosssen copy; Liebherr

Über Liebherr-Hausgeräte GmbH

Die Liebherr ” rel=”noopener” target=”_blank”>Liebherr-Hausgeräte GmbH ist eine von elf Spartenobergesellschaften der Firmengruppe Liebherr. Die Sparte Hausgeräte beschäftigt mehr als 6.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und entwickelt und produziert am Hauptsitz in Ochsenhausen (Deutschland) sowie in Lienz (Österreich), Radinovo (Bulgarien), Kluang (Malaysia) und Aurangabad (Indien) ein breites Programm hochwertiger Kühl- und Gefriergeräte für Haushalt und Gewerbe.

Über die Firmengruppe Liebherr

Die Firmengruppe Liebherr umfasst über 130 Gesellschaften auf allen Kontinenten und beschäftigt mehr als 46.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2018 erwirtschaftete Liebherr einen konsolidierten Gesamtumsatz von über 10,5 Milliarden Euro.

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!