Bretter, die die Welt bedeuten

0

Schon vor über 800 Jahren wurde in Bruckmühl mit der Holzverarbeitung begonnen

Heute ist der Familienbetrieb Weiss Holzwerk GmbH das größte Sägewerk im Landkreis und eines der größten Palettenwerke in Bayern mit ausgezeichneten, umfangreichen Logistik-Dienstleistungen. Neben zwei Biomasse-Heizwerken mit großzügigen technischen Anlagen zur Holztrocknung und Hitzebehandlung betreiben wir ein hocheffizientes Blockheizkraftwerk und bieten die Rücknahme, Recycling und treibhausgasneutrale thermische Verwertung von Altpaletten an. „Nachhaltig sichergestellte, kontinuierliche, absolut zuverlässige und beständige Versorgung unserer Kunden zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort mit den gerade benötigten Paletten, Holzverpackungen oder Schnittholz, immer in einwandfreier Qualität mit hervorragendem Service, in maximal schlanken Prozessabläufen für unsere Kunden.“ meint Jürgen Martlmüller, Geschäftsführer und Gesellschafter. Permanente Aus- und Weiterbildung, kontinuierliche technische Modernisierung und Erneuerung, sowie ein gelebtes Qualitätsmanagementsystem mit regelmäßigen externen Audits ermöglichen und sichern dieses Ziel.


Mit modernen, automatischen Paletten-Fertigungsanlagen werden Mehrweg- und Einwegpaletten in einer Vielfalt von Größen und Formen für jeden Bedarf und Einsatzzweck gefertigt. Auch gehobelte und gereinigte Holzpaletten für höchste Ansprüche zählen zum Repertoire, sowie Industrie-, Export- und Sonderpaletten. Mit einer speziellen Software kann jede Palette entworfen, bearbeitet und im Hinblick auf den Materialeinsatz und die Belastungsfähigkeit für Sie optimiert werden.

Es gibt keinen Holzabfall!

Alle Holz-Reststoffe (wie Hackgut, Sägemehl, Hobelspäne und Rinde) aus der eigenen Produktion werden als wertvolle Rohstoffe umweltschonend in der modernen firemeneigenen Heizanlage treibhausgasneutral thermisch verwertet und zu Wärmeenergie umgewandelt. Mit dieser Wärmeenergie wird der gesamte Betrieb, sowie umliegende Betriebe und Wohnhäuser, insbesondere die Trockenkammern für die Trocknung neuer Paletten, versorgt. Mit dem hocheffizienten Blockheizkraftwerk (Wirkungsgrad über 90% !) wird durch Kraft-Wärmekopplung bis zu 70% des eigenen Stromverbrauchs erzeugt und die anfallende Wärmeenergie zu 100% in unser Fernwärmenetz eingespeist.

Moderne Trockenkammern erlauben es, den Naturwerkstoff Holz schonend und in kurzer Zeit für den Kunden bereitzustellen. Die Kammertrocknung ersetzt heute in vielen Bereichen die chemische Imprägnierung und das Holz bleibt natürlich und uneingeschränkt recyclefähig.

Schnittholz und Paletten sind PEFC-zertifiziert!

Es wird nur einheimisches, regionales, legales Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet, das zu 100% dem PEFC-Standard entspricht. Es werden alle Anforderungen gemäß EUTR (European Timber Regulation) und HolzSig (Holz-Sicherungsgesetz) erfüllt. Gebrauchte, alte und kaputte Paletten und Holzverpackungen werden als kostenlose Rückfracht zur Verwertung zurückgenommen.

Alle Packmittel und Paletten aus PEFC-zertifiziertem Holz, hergestellt in Wer Werk in Bruckmühl weisen eine hervorragende CO2-Bilanz auf! Während seines Wachstums speichert das Holz, aus dem die Paletten bzw. die Holzverpackung gefertigt werden, große Mengen des klimaschädlichen Kohlendioxids in Form von Kohlenstoff. Je mehr Holz für die Herstellung von Holzpackmitteln genutzt und in der Folge neu angepflanzt wird, und je kürzer die Transportwege des Holzes und des fertigen Produkts sind, desto größer ist dieser Effekt.

Das Endergebnis sind Paletten in großer Vielfalt © Weiss Holzwerk

Das Endergebnis sind Paletten in großer Vielfalt © Weiss Holzwerk

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!