Der „zirbler“

0

Mit Luft und Licht durch die kalte Jahreszeit

Wer kennt es nicht: Wenn draußen die Temperaturen nach unten gehen, werden die Heizregler in den eigenen vier Wänden nach oben gedreht. Das Resultat? Trockene Luft – und damit einhergehend gereizte Nase, Augen, Schleimhäute sowie oftmals auch ein unangenehm kratzender Hals. Eine Erfindung aus dem Salzkammergut verschafft hier Abhilfe. Der „zirbler“, der von Tischlermeister Norbert Haberl in Nußdorf am Attersee produziert wird, sorgt für wohltuendes Raumklima. Der „zirbler“ ist der natürlichste Luftbefeuchter, funktioniert ohne Strom und ausschließlich mit Wasser und Zirbenholz. Während das Wasser langsam von einer Ebene auf die nächste rinnt, breitet sich beruhigender Zirbenholzduft im Raum aus.

Cozique - einzigartig gemütlich

Zirbenholz und Wasser sorgen für wohltuendes Raumklima

„Die Zirbelkiefer wächst in den Höhen der Alpen und ist ein wahrer Überlebenskünstler, der über 1.000 Jahre alt werden kann, trotz Minusgraden und alpiner Witterung“, erklärt Haberl die Besonderheit des Holzes. „Zirbenholz in Schlafzimmern kann die Herzfrequenz um bis zu 3.600 Schläge pro Nacht reduzieren. Die beruhigende Wirkung sorgt so für erholsamen Schlaf und wie bei unserem ‚zirbler’ in Kombination mit Wasser besonders in der Heizperiode für freie Atemwege.“

Weihnachten: „zirbler“ für jedes Geschenkbudget

Der „zirbler“ ist als Luftbefeuchter für Räume bis zehn bzw. 20 Quadratmeter in zwei Größen erhältlich. (Groß: EUR 420,- / Klein: EUR 312,-) Neu im Sortiment ist der „Licht-zirbler“. Dieser ist kein Luftbefeuchter, sondern dekorativer Licht- und Duftspender zugleich. Durch die Wärme werden die Duftstoffe des unbehandelten Zirbenholzes besser wahrnehmbar. (Groß: EUR 390,- / Klein: EUR 306,-) Für all jene, die ausschließlich auf Zirbenholzduft Wert legen, gibt es zudem den „Duft-zirbler“, ein Duftspender aus Zirbenholz inklusive mitgeliefertem Bio-Zirbenöl. (EUR 78,-) Alle Produkte der „zirbler“-Reihe sind rund um die Uhr unter www.der-zirbler.at bestellbar. Wer den „zirbler“ als Weihnachtsgeschenk bestellen und sichergehen möchte, dass dieser pünktlich unterm Christbaum liegt, bestellt bis spätestens 15. Dezember.

Über Werke aus Holz:

Seit 2014 vertreibt Tischlermeister Norbert Haberl aus Nußdorf am Attersee den „zirbler“ erfolgreich in Deutschland, Österreich und Italien. Mehr Informationen finden Sie unter www.werkeausholz.at. © OTS

der „zirbler“ ist der natürlichste Luftbefeuchter! © Werke aus Holz/Norbert Haberl

der „zirbler“ ist der natürlichste Luftbefeuchter! © Werke aus Holz/Norbert Haberl

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!