Lehrlingsinfotag 2018 bei TEAM 7

0

Früh übt sich, wer ein Meister werden will

Um Jugendlichen den Einstieg in die Berufswelt zu erleichtern und ihnen die Freude an der Arbeit mit dem natürlichen Werkstoff Holz sowie die Faszination echter Handwerkskunst zu vermitteln, lädt der Naturholzmöbel-Experte und staatlich ausgezeichnete Ausbildungsbetrieb TEAM 7 regelmäßig Schulklassen zu Informationsveranstaltungen und Schnuppertagen ein. Als einer der größten Arbeitgeber der Region ist sich der oberösterreichische Ökopionier seiner großen gesellschaftlichen Verantwortung bewusst – und legt besonders viel Wert auf die Nachwuchsförderung. TEAM 7 wurde bereits mehrmals als vorbildlicher Lehrbetrieb ausgezeichnet. Außerdem gewinnen die TEAM 7-Lehrlinge regelmäßig Medaillen bei Lehrlingswettbewerben.

Cozique - einzigartig gemütlich

Das Interesse ist groß

Im Rahmen des Lehrlingsinfotags 2018 besuchten insgesamt 80 Schülerinnen und Schüler die TEAM 7-Standorte in Ried und Pram. Die benachbarte NMS St. Martin nahm mit drei 4. Klassen an der Veranstaltung teil. Neben Gesprächen, Präsentationen und der Vorführung des TEAM 7-Lehrlingsfilms standen auch Werksführungen auf dem Programm. Beim Rundgang durch das Werk konnten die Jugendlichen Manufakturluft schnuppern und hautnah miterleben, wie aus edlen Naturhölzern außergewöhnliche Designmöbel gefertigt werden. Besonders spannend für die jungen Besucher: Erfahrungsberichte aus erster Hand von den TEAM 7-Lehrlingen, die ihren eigenen Arbeitsplatz vorstellten und jegliche Fragen der neugierigen Schülerinnen und Schüler direkt beantworten konnten. Die beiden TEAM 7-Geschäftsführer Dr. Georg Emprechtinger und Hermann Pretzl waren ebenfalls vor Ort, um ihre Besucher persönlich kennenzulernen und mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Am Ende des ereignisreichen Tags in der TEAM 7-Manufaktur hatten die Jugendlichen – neben vielen neuen Erfahrungen und Eindrücken – auch allerhand Informationsmaterial im Gepäck. So mancher interessierte Besucher hat bereits einen weiterführenden Schnuppertermin vereinbart, um noch mehr über die Lehrlingsausbildung bei TEAM 7 zu erfahren.

Mit einer Lehre stehen alle Türen offen

Wer mit einer Lehre bei TEAM 7 ins Berufsleben startet, kann sich über eine abwechslungsreiche, zukunftsorientierte Ausbildung in einem international erfolgreichen und konsequent nachhaltig agierenden Unternehmen freuen. Die Lehrlinge erlernen nicht nur die traditionelle Handwerkskunst, sondern auch modernste Fertigungstechniken. Gleichzeitig bekommen sie einen sicheren Arbeitsplatz mit vielen Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in Aussicht gestellt. „Mit unserem umfassenden Ausbildungskonzept sorgen wir dafür, dass die traditionelle, österreichische Handwerkskunst und das über Jahrhunderte gewachsene Wissen zur Holzverarbeitung nicht verloren gehen“, sagt TEAM 7-Geschäftsführer und Inhaber Dr. Georg Emprechtinger. „Wir bilden qualifizierten Nachwuchs aus – die Fachkräfte und Führungskräfte von morgen. Unser Ziel ist es, möglichst viele unserer Lehrlinge im Anschluss an die Ausbildung zu übernehmen.“ Mit handwerklichem Geschick, technischem Verständnis, Liebe zum Holz, Engagement und Teamgeist können es Lehrlinge bei TEAM 7 weit bringen. Hier gibt es weiterführende Informationen.

Das könnte Sie auch interessieren:
TEAM 7 Lehrlinge feiern erfolgreichen Abschluss

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!