Pingtan von Artemide

0

Eine Insel aus Licht

Pingtan ist eine chinesische Insel, ein Museum und jetzt auch eine Leuchte: MAD
Architects, angeführt von Ma Yansong, haben ihr großflächiges Pingtan Art Museum
als dynamisches Lichtobjekt für Artemide neuinterpretiert. Das ikonische und in
seiner Form einzigartige Pingtan Art Museum symbolisiert eine Rückbesinnung auf
die Naturelemente und lässt sie miteinander verschmelzen.

Cozique - einzigartig gemütlich

Die organische Form der Insel wird zur transparenten, von innen modellierten
Leuchtenschale, auf der die Kurven der Höhenlinien mit leichtem Schimmer zum
Leben erwachen und intelligent mit dem Licht interagieren, um es mit ausgewogener
Kraft erstrahlen zu lassen. Das Licht wird durch einen, am Basisprofil entlang
verlaufenden, LED-Streifen abgegeben und fließt in eine Platte, die es gleichmäßig
verteilt. Durch die Lampenschale wird es kontrolliert in den Raum gestreut. Das
Ergebnis ist ein angenehmes, blendfreies Licht, das an Wand wie Decke perfekt zur
Geltung kommt.

Das könnte Sie auch interessieren:
Organische Eleganz aus Meisterhand von Artemide

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!