Mit „One Touch“ zum individuellen Kaffeegenuss

0

Kaffee-Vollautomaten bieten Barista-Qualität auf Knopfdruck

Einst galt er als Luxusprodukt, das nur einer kleinen Elite vorbehalten war, später eroberte der Kaffee die Volksmassen. Heute, weltweit geschätzt, ist er das Lieblingsgetränk bei uns im Land, das unseren Alltag auf vielfältige Weise bereichert. „Mit einem hochwertigen Einbau-Kaffeevollautomaten lässt sich das ‚flüssige Gold‘ mit der begehrten Crema – oder eine der zahlreichen, mit feinporigem Milchschaum veredelten Kaffee- und Espressospezialitäten – in der eigenen Lifestyleküche wie vom Barista zubereitet genießen“, sagt Volker Irle, Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK).

Cozique - einzigartig gemütlich

Kaffee ist nicht einfach Kaffee

Dem Volksmund nach soll ein Espresso süß wie die Liebe, schwarz wie die Nacht und so heiß wie die Hölle sein… Neben unvergleichlichen Geschmackserlebnissen beschert uns die Kaffeebohne eine große Vielfalt an munter und Gute Laune machenden Köstlichkeiten mit wohlklingenden Namen wie Caffé Crema, Cappuccino, Latte Macchiato, Ristretto, Espresso Macchiato usw.. Da heute mehr denn je gustatorische Vielfalt und Abwechslung angesagt sind, zählen hochwertige Einbau-Kaffeevollautomaten mit ihrem Angebot an erstklassigen Kaffeespezialitäten zu einem „must have“ in der Küche. Dort liefern sie auf Knopf- bzw. Tastendruck (One-Touch-Funktion) was auch immer ihre Besitzer begehren in eine oder auch zwei Tassen gleichzeitig – für den Genuss allein, zu zweit oder mehreren Personen. Insbesondere Einbaugeräte mit Festwasseranschluss sind dann eine feine Sache. Bei Modellen ohne dieses Komfort-Feature wird der integrierte Wassertank von Hand wieder aufgefüllt.

Bequemlichkeit und Genuss

Bei allen hochwertigen Markengeräten gilt: Individualität, Komfort & Hygiene garantiert. „Viele Voreinstellungen lassen sich auf den hochauflösenden Touch-Displays an die eigenen Vorlieben anpassen und das definierte Genussprofil dann unter dem persönlichen Namen abspeichern – bei Connectivity-fähigen (vernetzten) Einbau-Kaffeevollautomaten zusätzlich auch per App und Smartphone/Tablet“, erläutert AMK-Geschäftsführer Volker Irle, der übrigens gerne mal einen Latte-Macchiato genießt. So lässt sich beispielsweise die gewünschte Ausgabemenge präzise auf die Größe der eigenen Lieblingstasse oder des Latte-Macchiato-Glases abstimmen. Ebenso individuell anpassbar ist auch die Stärke der Kaffeespezialität, z. B. von mild bis extra stark, auch die Kaffee- und Heißwassertemperatur oder das Mischungsverhältnis von Milch und Espresso.

Vollautomatische Wartung

Damit man an seinem neuen Einbau-Kaffeevollautomaten lange Freude hat, sind die Geräte mit kombinierten Reinigungs- und Entkalkungsprogrammen ausgestattet, die Kaffeeöle und Kalkablagerungen zuverlässig entfernen. Für maximale Hygiene sorgen automatische Spülprogramme bei jedem Ein- und Ausschalten der Geräte, eine vollautomatische Dampfreinigung des Milchsystems nach jedem Getränkebezug, entnehmbare Brüheinheiten, die sich unter fließendem Wasser reinigen lassen sowie spülmaschinengeeignete Milchschäumer.

Fixer Bestandteil der Küche

„Kaffeevollautomaten, ergonomisch in Sicht- und bequemer Bedienhöhe eingebaut, sind ein Gewinn in jeder Küche“, sagt Volker Irle. Entweder als schickes Solo-Einbaugerät für eine 45 cm hohe Möbelnische oder zusammen mit anderen Kompaktgeräten in einer Reihe neben- oder übereinander eingebaut (z. B. zusammen mit einem Kompakt-Backofen und -Dampfgarer). Sollte Platz für eine 60-cm-Nische sein, dann in Kombination mit einer attraktiven Wärmeschublade direkt unter dem Vollautomaten. Darin lassen sich dann, ganz nach Barista-Expertise, die Kaffeetassen und Gläser stilvoll vorwärmen.

Das könnte Sie auch interessieren:
In der Küche steigert Spitzentechnologie die Lebensqualität deutlich

Der Kaffeeautomat in guter Gesellschaft mit anderen Einbaugeräten © AMK

Der Kaffeeautomat in guter Gesellschaft mit anderen Einbaugeräten © AMK

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!