Start zur imm cologne 2015

0

Die Einrichtungs-Branche freut sich auf ihre internationale Leitmesse

Die imm cologne mit LivingKitchen öffindet vom 19. bis 25. Jänner in Köln statt, als die erste internationale Interior-Design-Messe des Jahres. Mit rund 1.300 Unternehmen aus 50 Ländern wird die imm cologne zusammen mit der LivingKitchen eine Ausstellungsfläche von mehr als 280.000 qm und damit das komplette Messegelände belegen. Aus der ganzen Welt werden mehr als 150.000 Besucher erwartet. Freitag bis Sonntag ist die Fachmesse auch für Konsumenten geöffnet.

Überblick weltweit

Für Anbieter und Händler aus allen Märkten ist die imm cologne der wichtigste Treffpunkt für den weltweiten Möbelhandel. An einem Ort gebündelt und übersichtlich in einzelne Segmente gegliedert, wird ein in seiner Breite und Tiefe einmalig vielfältiges Angebot präsentiert.

Köln ist eine Reise wert

© Messe Köln

© Messe Köln

“Vor allem das besondere Flair der imm cologne wird von den nationalen und internationalen Besuchern gelobt. Dieses Gefühl wird nicht nur durch die verschiedenen Sprachen, die man hört, ausgelöst, sondern vor allem durch die repräsentativen, beindruckenden Markenauftritte der internationalen Aussteller”, sagt Uwe Deitersen, Projektmanager der imm cologne.

Die Messestadt

Köln ist in der Messewoche fest in der Hand der „Möbler und Einrichter“, nicht nur in den Ausstellungshallen, sondern auch in den Lokalen und im ganzen Stadtbild. Ganz ungezwungen kommt man ins Gespräch mit Berufskollegen aus aller Herren Länder. Als Brancheninsider muss man einfach hinfahren. Wenn schon nicht jedes Jahr, dann zumindest alle Jahre wieder, um sich der Bedeutung der Branche bewusst zu werden. Diese wird einem in Köln beeindruckend vor Augen geführt.

Anreise als Erlebnis

Heute Sonntag fahre ich von Passau mit dem ICE direkt nach Köln. Die Fahrt führt auch am Rhein entlang, schöne Ausblicke sind garantiert. Nur wenige Schritte habe ich dann vom Hauptbahnhof zum Hotel und werde den Vorabend zum Messestart in einem guten Kölschen Lokal genießen. Freuen Sie sich mit mir auf täglich aktuelle Eindrücke, die ich Ihnen jeden Abend übermitteln werde. Ab dem 23. Jänner und in den Folgetagen finden Sie dann geballte Berichterstattung auf wohnendaily.

Über den Autor

Gerhard Mayer

Ein Urgestein in der Branche, auch wenn er es selbst etwas bescheidener sieht. Aber wer hat mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung als Verkäufer, Einrichtungsplaner, Führungskraft, selbstständiger Möbelhändler, Berater und Journalist? Er weiß wovon er schreibt- und er versteht viel davon. Er meint, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten, weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!