ADA: Erfolgreiche imm cologne 2018

0

Design und Gemütlichkeit in erstklassiger Form

Top-Markenqualität und spannende Neuheiten in entspannter Atmosphäre: Die Österreicher schaffen es, mit einem Händchen für Gemütlichkeit Ruhe in die hektische Kölner Messe-Geschäftigkeit zu bringen. So gelang es ADA auf der imm cologne 2018, trotz eines ständig vollen Ausstellungsstandes, seine Gäste mit vielen Produkthighlights sowie einer angenehmen Auszeit in der heimeligen Alpenlounge erneut zu begeistern. Die österreichischen Polstermöbel- und Bettenexperten aus der Steiermark präsentierten auf 1.250 qm ADA-Wohnqualität auf höchstem Niveau und hatten auch in diesem Jahr beeindruckende News im Messegepäck. Die wollten sich Fachhändler, Designer und Möbelbegeisterte nicht entgehen lassen. Entsprechend frequentiert war der Stand in Halle 10.2. „Die Messe ist für uns sehr gut gelaufen“, bestätigt ADA-Vorstand Gerhard Vorraber. „Auch wenn sich das Kaufverhalten der Verbände aufgrund der zahlreichen Verbandsmessen verändert hat, spielt die imm cologne für uns nach wie vor eine wichtige Rolle. Nicht nur für unsere Kernmärkte Deutschland und Österreich, sondern auch für die Exportmärkte Schweiz, Benelux und die CEE-Länder“, unterstreicht Vorraber. „Vor allem die Neuheiten unserer eigenen Marken ADA AUSTRIA premium, ADA trendline, Alina sleeping und Alina living, aber auch die Präsentationen der Lizenzmarken TOM TAILOR und Rosenthal sind sehr gut angekommen.“

Wohnen By Wagner

Nachhaltigkeit und Handwerk treffen Hightech

Ein besonderes Highlight waren die Erfolgskollektionen Terra und Vitale der Marke ADA AUSTRIA premium. Sie verbinden höchsten Komfort mit zeitgemäßem Design zu Liebhaberstücken. Das gilt auch für die Neuvorstellungen. „Die Linien Terra und Vitale haben sich sehr gut am Markt etabliert und auch die aktuellen Modelle konnten auf Anhieb begeistern. Großen Zuspruch erhielten auch die neu vorgestellten Betten“, so Gerhard Vorraber. Ob Dining, Living oder Sleeping – der erlesene Mix aus massivem Holz, erstklassigen Stoffen und feinstem Leder bringt ein ganz besonderes Genuss-Feeling in den Lifestyle. Modern in der Linienführung und trotzdem traditionell. Ebenso gemütlich wie individuell, nachhaltig und echt. Dafür werden sämtliche Hölzer aus nachhaltiger Forstwirtschaft gewonnen, im hauseigenen Sägewerk bearbeitet und im steirischen Werk in Anger weiterverarbeitet. In Köln stellte der Premiumhersteller für Vitale aktuelle Essgruppen mit passenden Polstergarnituren vor. Natürliche Gemütlichkeit mit massiven Sichtholzelementen stand bei Terra im Fokus, ebenso wie hochwertige Betten in verschiedenen Holzarten.

Kollektion Rosenthal © ADA

Kollektion Rosenthal © ADA

Neue Linie überzeugt mit italienischer Eleganz

Die Marke ADA trendline punktet mit einer neuen Kollektion im italienischen Stil. Funktionalität und Komfort in mediterranem Design zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis zeichnet das neue Programm aus. Aufgrund des großen Typenumfangs passen sich die Sitzgruppen allen Bedürfnissen und Raummaßen flexibel an. Ganz nach Wunsch lassen sich verschiedene Elemente, Kissen und Ausführungen individuell kombinieren. Ob gemütliche Lounge, Sitzinsel oder Schlafstätte – die italienische Linie bleibt immer schick in Form. Neue Bettenmodelle und Sitzgruppen zeigte das Traditionsunternehmen darüber hinaus auch bei den Marken Alina living sowie Alina sleeping und rundete damit den unteren Preisbereich perfekt ab.

Starkes Design bei den Lizenzmarken Rosenthal und TOM TAILOR

ADA zog auf der imm cologne 2018 aber noch weitere Asse aus dem Ärmel. So sorgten die neuen Kollektionen aus den Kooperationen mit dem Fashion-Label TOM TAILOR und dem Porzellanhersteller Rosenthal für Gesprächsstoff. Vor allem die neue Essgruppe von Thomas Feichtner für Rosenthal Interieur zog die Blicke auf sich. Für seinen neuesten Entwurf hat sich der Designer von den Linien und Radien eines Porzellan-Services inspirieren lassen und sie in die Gestaltung der modernen Essgruppe einfließen lassen. „Der stärkere Fokus auf das Thema gedeckter Tisch in Kombination mit stimmigen Einrichtungsensembles war die richtige Entscheidung und wurde honoriert“, so Gerhard Vorraber. Ebenfalls als Eyecatcher stach die TOM TAILOR HOME-Präsentation heraus: Ein komplettes Appartement im Look der Marke zeigte, wie Wohnlichkeit heute aussieht. Die Besucher klingelten an der Tür und wurden durch die farblich und detailreich gestylte Wohnung mit zwei Schlafzimmern, einem Wohnbereich sowie Gäste- und Arbeitszimmer plus Bad geführt.

Das könnte Sie auch interessieren:
ADA Möbelwerke – Global Player mit Herz aus Österreich

TomTailor © ADA

TomTailor © ADA

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!