Auszeichnung für BOX Wien von GRIFFNER

0

Deutscher Hausbau Design Award 2017

Mit der BOX Wien gewinnt GRIFFNER den 3. Platz beim deutschen Hausbau Design Award 2017 in der Kategorie „Moderne Architektur – Bauhausstil“ – eine Auszeichnung für Design, Qualität und Handwerk. Bereits zum siebten Mal hat die deutsche Plattform hausbau-portal.net zum Hausbau Design Award aufgerufen. Mehr als 15.000 Teilnehmer sind dem Aufruf gefolgt und haben in sechs verschiedenen Kategorien ihre Traumhäuser gewählt: Der Kärntner Premiumhaushersteller GRIFFNER hat mit dem in Weiß gehüllten Design- und Architekturhaus BOX Wien in der Kategorie „Moderne Architektur – Bauhausstil“ mit 24 % der Stimmen den dritten Platz belegt. Die BOX Wien punktet mit außergewöhnlicher Raumhöhe, großen Fensterflächen und geschmackvoller Innengestaltung.

Deutscher Preis für Österreichische Architektur

Für GRIFFNER Geschäftsführer Georg Niedersüß ist der Award eine wichtige Anerkennung am deutschen Markt: „Die intensive Bearbeitung des deutschen Marktes beginnt Früchte zu tragen. Es freut mich, dass wir trotz der hohen Markenbekanntheit des Mitbewerbs mit der BOX Wien die deutsche Community überzeugen können.“

Die BOX Wien ist das beliebteste Flachdach-Modell

Derzeit sind vier Objekte dieses Typs in Österreich, Deutschland und Italien ausgestellt. Die BOX folgt dem Trend zu bequemem, offenem Wohnen und zeigt den Variantenreichtum kubusförmiger Architektur auf zwei Ebenen. Dazu gehört auch ein völlig neuer Grundriss für ein gemütliches Zusammentreffen sowie für Ruhe, Besinnlichkeit und Erholung. Die GRIFFNER-Linie BOX kann durch zusätzliche Baukörper erweitert werden. In der Standard-Ausführung vereint die BOX Wien auf 168 m2 Wohnfläche zeitlose Eleganz mit modernem Stil. Der wertvolle nachhaltige Baustoff Holz bildet den Kern der Konstruktion und sorgt für ein gesundes und schadstofffreies Raumklima. Der geringe Energiebedarf der Niedrigenergiehäuser wird bevorzugt über Wärmepumpen, Solaranlagen und Pellets-Heizungen gedeckt. Unterstützend wirkt das umweltfreundliche Dämmmaterial Holzfaser. Dieses verfügt über eine exzellente Dämmeigenschaft im Winter und Sommer. „Auszeichnungen wie diese bestätigen unsere Bestrebungen für Produktentwicklungen in den Bereichen Design, Komfort und Technik“, so Niedersüß.

Über GRIFFNER

GRIFFNER Haus plant und errichtet Premium-Fertighäuser in Holzriegelbauweise. 2013 wurde das Unternehmen von Mag. Georg Niedersüß übernommen. 2016 erwirtschaftete das Unternehmen mit 95 Mitarbeitern und der Errichtung von 77 Einfamilienhäusern einen Umsatz von 21 Mio. Euro. 60 % der Häuser werden in Österreich errichtet. 40 % der Häuser gehen in den Export – hauptsächlich nach Deutschland, Italien und in die Schweiz.

Das könnte Sie auch interessieren:
GRIFFNER investiert in neue Dämmtechnologie

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!