ADA Möbelwerke — Schlaftipps von den Experten aus Österreich

0

So kommen Sie gut durch die Nacht!

Um entspannt durchzuschlafen und vor allem am Morgen frisch erholt in den Tag starten zu können, ist es wichtig, vor dem Schlafengehen die besten Bedingungen dafür zu schaffen. Denn nur wenn wir gut schlafen, erhalten wir unsere Fitness, bleiben länger gesund, erhöhen die Konzentrationsfähigkeit und sind optimal für den Alltag gerüstet. Der österreichische Polster- und Betten- sowie Matratzen-Experte ADA gibt Tipps für erholsame Nächte und ein wohngesundes Schlafklima.

Wohnen By Wagner

Ein gutes Glas Rotwein und dann ins Bett?

Wenn es um bestmögliches Schlafen geht, raten Experten ab: Zwar fördert Alkohol tatsächlich das Einschlafen, belastet aber den Organismus, so dass der Erholungsprozess eher gestört wird. Auch auf belebende Getränke, wie Kaffee oder schwarzen Tee, sollte man am Abend verzichten. Ebenso wie auf schweres Essen. Sogar Sport ist etwa vier bis sechs Stunden vor dem Schlafengehen nicht förderlich für eine angenehme Nachtruhe. Als sanfte Einschlafhelfer gelten hingegen Kräutertees. Besonders geeignet sind Lavendel, Baldrian, Hopfen, Melisse, Passionsblume und Johanniskraut. Oder Sauerkirschsaft. Er enthält viel Melatonin und wirkt beruhigend.

Müde? Ab ins Bett!

Ganz entscheidend ist außerdem der richtige Zeitpunkt, um gut ein- und durchzuschlafen. Auch wenn Spätkrimi oder Late-Night-Talk locken – sobald sich Müdigkeit einstellt, sollte man das Bett aufsuchen. Sofort und ohne Ablenkungen. Wenn dann ein gut gelüftetes, kühles Schlafzimmer auf den Schläfer wartet, sind bereits wesentliche Voraussetzungen erfüllt. Die ideale Raumtemperatur beträgt um die 18 °C bei 50 % Luftfeuchtigkeit. Ganz entscheidend ist auch der Sauerstoff. Lüften Sie vor dem Schlafengehen den Raum gut durch, vermeiden Sie jedoch ständige Zugluft. Denn auf das richtige Klima kommt es an. Sobald wir einschlafen, sinkt unsere Körpertemperatur leicht ab. Zu viel Wärme verhindert diesen Mechanismus. Die Folge: Wir wühlen und finden nicht in den Schlaf. Wichtig ist es, auch dem Schlafzimmer als Ort der Entspannung und Erholung ausreichend Raum zu geben, es bewusst vom Arbeiten oder Wohnen zu trennen und sorgfältig einzurichten. Wenn der Mensch sich wohlfühlt, kommt er besser zur Ruhe und kann loslassen.

Persönliche Matratze

Dazu gehören natürlich auch hochwertige Bettsysteme und qualitativ anspruchsvolle Matratzen. Sie beeinflussen unseren Schlafrhythmus und sind die Basis für eine erholsame Nachtruhe. Deshalb bietet ADA Betten und Schlafsysteme, die nach persönlichen Bedürfnissen und Komfortansprüchen zusammengestellt werden können. Denn jeder Mensch ist einzigartig und schläft anders. Das gilt auch für Paare. Denn Männer und Frauen haben unterschiedliche Vorlieben. So sind die Matratzenkerne der ADA Ergo Men & Women Matratzen speziell auf die ergonomischen Bedürfnisse des männlichen oder weiblichen Körpers abgestimmt. Für eine optimale Körperkonturanpassung sorgen auch die Airogel®-Matratzen mit ihren eingearbeiteten Gel-Zellen. Während Schultern und Hüften sanft einsinken, werden die leichteren Körperpartien perfekt gestützt.

Bett Thea copy; ADA

Bett Thea copy; ADA

Persönliches Schlafsystem

Allerdings reicht eine gute Matratze allein nicht aus – erst in Kombination mit dem passenden Lattenrost oder dem richtigen Boxspringuntergestell kann sie ihre volle Wirkung entfalten. ADA bietet daher aufeinander abgestimmte Systeme an, die sich spürbar auf das Wohlbefinden auswirken. Intelligente Lattenrost-Funktionen, wie Kopf- und Fußhochsteller, die stufenlose Härteverstellung und praktische Schulterabsenkung verwandeln das Bett in eine exklusive Wohlfühloase. Dann wird aus dem hochwertigen Lattenrost und der richtigen Matratze ein Dream-Team: Das Bettsystem entlastet spürbar die Wirbelsäule, so dass sich die Bandscheiben in der Nacht optimal regenerieren können. Passende Nackenkissen runden das Verwöhnprogramm ab.
Wenn diese raffinierten Schlafsysteme auf modernes Design und wohngesunde Materialien treffen, ist der traumhafte Komfort perfekt. Direkt aus der Natur ins Schlafzimmer lautet z. B. das Motto bei den aktuellen Zirbenbetten. Sie holen den Duft der österreichischen Alpen ins Schlafzimmer und verbreiten ein angenehmes Raumklima. Denn die ätherischen Öle der Zirbe wirken wohltuend auf Körper bzw. Geist und lassen den Menschen zur Ruhe kommen. Das wirkt sich positiv auf die Erholungsqualität des Schlafes sowie die Leistungsfähigkeit am Tage aus.

Das richtige Bett für guten Schlaf

Ob massive Nachtbegleiter in natürlichem Look, wunderschöne Polster- und Boxspring-Varianten oder moderne Design-Schmuckstücke – ADA bietet eine umfangreiche Auswahl an feinsten Materialien und verschiedenen Funktionen an. Entscheidend ist die richtige Abstimmung der einzelnen Komponenten des Schlafsystems. Dann können Sie sich auf einen tiefen, erholsamen Schlaf freuen und kommen jederzeit gut durch die Nacht.

Das könnte Sie auch interessieren:
ADA Möbelwerke – Global Player mit Herz aus Österreich

Bett Superior copy; ADA

Bett Superior copy; ADA

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!