Neue RIKA Scheitholzöfen BACK und COOK

0

Köstlichkeiten aus dem Kaminofen

Wenn neben dem erdigen Geruch nach Holz auch das intensive Aroma von frischem Gebäck durchs Haus zieht, könnte es sein, dass eines der neuen RIKA Scheitholzmodelle in Aktion ist: Denn die Öfen BACK und COOK können mehr als Wärme und Gemütlichkeit verbreiten. Während der Cook mit einem hochwertigen Schott-Ceranfeld ausgestattet ist, besitzt der Back ein integriertes Fach zum Backen und Schmoren. So lässt sich die Heizwärme gleich doppelt nutzen – das ist praktisch, umweltfreundlich und spart Energie. Zudem ist man mit beiden Öfen auch für einen längeren Stromausfall bestens gerüstet: Urig gemütlich springen sie ein für Heizung, Herd und Lampen. Mit ihrem geradlinig reduzierten Design und vielen Individualisierungsmöglichkeiten sind die beiden Rika Kaminöfen auch optisch ein Genuss: Sie sind wahlweise mit durchgehend schwarzem Stahlkorpus erhältlich oder mit austauschbaren Seitenverkleidungen aus schwarzem Glas, mit Dekoren in Weiß, Wood oder Creme sowie mit trendigen Rosteffekten. So passen sie in jedes Raumkonzept.

Wohnen By Wagner

Back – duftende Leckereien aus dem Kaminofen

Das Backfach des Rika Kaminofens Back hat zwei Einschubebenen – perfekt zum Aufbacken von Brötchen und Croissants sowie für Pizza, Aufläufe oder Kuchen. Auch Liebhaber des Niedrigtemperatur-Garens kommen auf ihre Kosten, etwa beim langsamen Schmoren von Fleisch. Selbstgebackenes Brot dauert zwar ein klein wenig länger als im Elektroofen, aber dafür braucht man keinen Strom und genießt ein viel intensiveres Backerlebnis: Während die Holzscheite knisternd verglühen, verströmt das Brot sein würzig frisches Aroma. Einzig der Duft leckerer Bratäpfel kann das noch toppen. Die Backröhre umfasst ein Volumen von knapp 34 Litern. Mit dem eingebauten Thermostat lässt sich die Temperatur präzise überwachen.

Cook – Kaminofen, Luftbefeuchter, Koch- und Warmhalteplatte in einem

Auch der Cook weiß die Wärme des Holzfeuers effizient zu nutzen: Mit seinem großen Glaskeramik-Kochfeld verbindet er moderne Technik mit traditionellem Garen über dem Feuer. Das hochwertige Schott-Ceranfeld ist ideal, um schnell Teewasser oder Milch aufzuheizen, auch kleine Gerichte lassen sich hier werden. Praktisch, speziell in der Erkältungssaison, ist ein Topf Wasser auf dem Cook: Der aufsteigende Wasserdampf erhöht die Luftfeuchtigkeit und verhindert trockene Schleimhäute, die Viren und Bakterien schlecht abwehren. Damit ist der Cook obendrein eine gesunde und Strom sparende Alternative zum elektrischen Luftbefeuchter.

Das könnte Sie auch interessieren:
Rika hat den vollautomatischen Kombiofen

Kochen mit Holzwärme © Rika

Kochen mit Holzwärme © Rika

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!