Hausgerätehersteller BSH startet Hilfsaktion für Österreich

0

20% Unterstützung bei Überflutungen, Schlammlawinen und Murenabgängen

Starkregen und Hagel verwüsteten vergangene Woche Kärnten, Salzburg, die Steiermark und Tirol. Viele Haushalte kommen um eine Komplettsanierung nicht herum. BSH Hausgeräte unterstützt die vom Unwetter Betroffenen finanziell bei der Neuanschaffung von Großgeräten der Marken Bosch und Siemens.

Enorme Schäden

Nun sind die Aufräumarbeiten im vollen Gange und erst jetzt wird das volle Ausmaß der Naturkatastrophe ersichtlich. BSH Hausgeräte reagiert und unterstützt Menschen, deren Inventar im Schlamm versunken ist, bei der Neueinrichtung von Haushalts-Großgeräten. „Besonders in Zeiten wie diesen müssen wir zusammenhalten. Es ist wichtig die Geschädigten in ihrer schwierigen Situation nicht allein zu lassen, sondern zu helfen,“ zeigt sich Michael Mehnert, Geschäftsführer BSH Hausgeräte Österreich, betroffen. Bei der Katastrophen-Hilfsaktion der BSH haben ausschließlich Betroffene die Möglichkeit sich beim Kauf eines Großgerätes der Marken Bosch und Siemens 20 Prozent des Kaufpreises als Cash-Back zurückzuholen. Die Aktion gilt auf jene Großgeräte, die im Zeitraum vom 10. August 2017 bis 30. September 2017 erworben werden. Um den Betrag zu erhalten, müssen Kunden die Rechnung, sowie eine Bestätigung der örtlichen Gemeinde, dass eine Katastrophenbetroffenheit vorliegt, per Email an boschhilft@zmg.at oder siemenshilft@zmg.at gesendet werden.

Die BSH Hausgeräte GmbH

Mit einem Umsatz von rund 13,1 Mrd. Euro im Jahr 2016 und mehr als 58.300 Mitarbeitern ist BSH ein weltweit führendes Unternehmen der Hausgerätebranche. In ihrer 50-jährigen Unternehmensgeschichte hat sich die BSH vom deutschen Exporteur zum zweitgrößten Hausgerätehersteller der Welt entwickelt. In rund 40 Fabriken weltweit produziert die BSH das gesamte Spektrum moderner Hausgeräte. Das Produktportfolio reicht dabei von Herden, Backöfen und Dunstabzugshauben über Geschirrspüler, Waschmaschinen, Trocknern, Kühl- und Gefrierschränken bis hin zu kleinen Hausgeräten wie Staubsaugern, Kaffeevollautomaten oder Küchenmaschinen. Mit Home Connect bietet die BSH eine markenübergreifende Plattform als Basis für ein stark wachsendes Ökosystem aus vernetzten Hausgeräten und kundenorientierten Dienstleistungen für das besondere Zukunftserlebnis in der Küche. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:
BSH Hausgeräte eröffnet Stilarena in Wien

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!