WeberHaus setzt auf Apple HomeKit bei neuen Haus-Projekten

0

So wird das smart home ganz easy

WeberHaus, der Pionier bei Smart Home-Fertighäusern, freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen Apple HomeKit in seinen Smart Homes in diesem Jahr integrieren wird. WeberHaus bietet seit Jahren ein intelligentes Home-Control-System mit WeberLogic 2.0 und der Software MyHomeControl von Bootup in seinen Häusern an. Diese stellen nun ein Gateway für Apple HomeKit zur Verfügung, sodass alles bequem und sicher mit iPhone, iPad und der Apple Watch sowie dem Sprachassistenten Siri gesteuert werden kann. WeberHaus ist laut Aussage von Apple der erste europäische Haushersteller, der Unterstützung für HomeKit bietet. “Apple HomeKit ist die Steuerungslösung der Wahl für Haushersteller auf der ganzen Welt und liefert eine einfache und sichere Smart Home-Lösung für künftige Hauskäufer”, sagt Klaus-Dieter Schwendemann, Marketingleiter bei WeberHaus. “Wir freuen uns, mit Apple zusammen zu arbeiten, um Hauskäufern ab diesem Jahr ein schlüsselfertiges Smart Home-Komplettangebot präsentieren zu können.”

Sprout

Apple HomeKit und Home App

Apple ist der erste Hersteller, der mit seiner HomeKit-Technologie einen globalen Standard für Heimautomatisierung tief in sein Betriebssystem integriert. Apple HomeKit wurde dahingehend entwickelt, einen einfachen und sicheren Weg zur Steuerung kompatibler Zubehörprodukte für das intelligente Zuhause mit iPhone, iPad oder Apple Watch zu ermöglichen. HomeKit bietet Interoperabilität zwischen verschiedenen Herstellern und Zubehör im gesamten Haus, einen einfachen und sicheren Einrichtungsprozess sowie die Möglichkeit, das Zuhause auch von außerhalb zu steuern. Mit der Apple Home App kann man jedes Zubehör in seinem Zuhause von einem Ort aus einrichten und deren Zusammenarbeit mittels Szenen steuern. Die Home App ist tief in iOS eingebunden, sodass man sein Zuhause schnell über die Stimme per Siri steuern kann. Im Kontrollzentrum erhält man eine Vielzahl an ausführlichen Benachrichtigungen, beispielsweise Informationen über eine Person, die sich vor der Haustür befindet. Als Zentrale eingesetzt ermöglichen Apple TV oder iPad eine Kontrolle von außerhalb sowie eine automatisierte Steuerung durch Erkennung von Tageszeit, Standort- oder Sensordaten.

Vollständige Kontrolle

Mit der Apple Home App und Siri können Hausbesitzer wesentliche Systeme im Haus steuern. Diese beinhalten unter anderem Fußbodenheizung, Jalousien oder das im Haus fest verbaute Lichtsystem sowie zusätzliches, HomeKit kompatibles Zubehör wie Glühbirnen, intelligente Steckdosen, Heizkörperventile und Sensoren zur Messung von Luftqualität oder möglichen Wasserschäden. Viele namhafte Hersteller im Smart Home-Bereich unterstützen bereits HomeKit und viele weitere Produkte mit HomeKit-Unterstützung werden in diesem Jahr folgen. Hausbesitzer können im Laufe der Zeit sehr einfach weitere Geräte hinzufügen, die nahtlos mit den WeberHaus HomeKit-Angeboten zusammenarbeiten. Häuser mit Apple HomeKit-Steuerung von WeberHaus werden noch in diesem Jahr verfügbar sein. Ein Ausstellungshaus mit Apple HomeKit-Technologie, das PlusEnergie-Haus generation5.5, kann bereits ab heute in der Hausausstellung „World of Living“ bei WeberHaus in Rheinau-Linx besichtigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren:
Fertighäuser mit Hightech – Wohnen wird immer smarter

Einfach und durchdacht – HomeKit © WeberHaus

Einfach und durchdacht – HomeKit © WeberHaus

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!