Das Regal SCALA der müller möbelfabrikation verführt jeden – Widerstand zwecklos:

0

Das Endlosregal besticht mit endlosen Möglichkeiten

SCALA heißt die Neuheit aus dem Hause müller möbelfabrikation, die die hochwertige Produktrange der Metallmöbelexperten um ein innovatives Endlosregal erweitert. Das Design von Tim Brauns, Kreativkopf der Berliner Agentur e27, erfüllt dabei alle Kriterien für ein überzeugendes Möbelstück: durchdachtes Design, vollendete Funktion und beste Qualität. Und das Extra, das alle ”müllermöbel“ auszeichnet, hat natürlich auch SCALA mit im Gepäck. Denn verschieden breite Metallrahmen können ganz nach Belieben endlos lang aneinandergereiht werden, ohne dass der Montage oder der Innenausstattung Grenzen gesetzt werden. Ergebnis ist ein komplett individualisierbares Möbel, das als festes Einzelelement oder flexibles System überzeugt.

Sprout

Industrial design mit Chic

Die Anforderung der müller möbelfabrikation an die Berliner Szene-Agentur e27 war klar gesteckt: Gesucht wurde ein Regal, das sowohl die Coolness des Industrielooks transportiert, aber auch einen Hauch Vintage vermittelt. Keine leichte Aufgabe, diesen Spagat zu schaffen und gleichzeitig ein Möbel zu designen, das ins Hier und Jetzt passt. Doch dieses Ziel hat der kreative Designer Tim Brauns eindrucksvoll erreicht. Denn durch enorm viele Gestaltungsmöglichkeiten lässt SCALA fast alles zu. Das fängt bereits bei der Montage an: SCALA kann auf mehrere Arten an Wand oder Decke befestigt werden und durch Y-Füße steht es sogar frei im Raum. Auch die Ausstattung bietet zahlreiche Optionen für den ganz individuellen Einsatz. Die gerahmten Einlegeböden und geschlossenen Boxen aus verschiedenen Materialien und Farben lassen sich beliebig kombinieren.

Individuell und immer einzigartig

Außerdem lässt sich die ganz persönliche Gestaltung von SCALA über die Maße definieren, die von Element zu Element variiert werden können. Das markant-kantige Gerüst gibt es in vier Höhenrastern (175 cm, 199 cm, 213 cm und 237 cm) und drei Breiten (60 cm, 90 cm oder 120 cm). Im Raster von 14 cm bzw. 24 cm lassen sich die Einlegeböden einbauen. Dadurch ergeben sich auf Wunsch außer symmetrischen auch asymmetrische Rasterbilder. Der Rahmen ist – wie traditionell bei der müller möbelfabrikation – stets aus Metall gefertigt und lässt sich mit Glas, Holz oder noch mehr Metall ganz nach Wunsch ergänzen. Dieser spannende Materialmix ist die Spezialität von Designer Tim Brauns. Der studierte Produktdesigner – der sich übrigens auch mit agiler Produktentwicklung beschäftigt – hatte zunächst eine Lehre als Orthopädiemechaniker absolviert. Dadurch entdeckte er die Vielseitigkeit von Materialien und studierte ihre Verbindungsmöglichkeiten. Das garantiert auch bei SCALA Perfektionismus in jeder Ausführung und so eignet sich das Regal für Wohnen und Objekt. Das Einzige, was das reduziert schöne Möbelstück jetzt noch offen lässt, ist die Qual der Wahl…

müller möbelfabrikation

Seit 1996 überzeugt die müller möbelfabrikation immer wieder mit genial einfachen und modernen Metallmöbeln in fließender, klarer Formensprache. Die Unikate aus der Augsburger Manufaktur sind aus hochwertigem Industriestahlblech gefertigt, werden in eigenen Werkstätten handgeschweißt und in allen Wunschfarben der RAL-Palette lackiert. In handwerklicher Meisterleistung sind bisher sieben beeindruckende Produktlinien entstanden. Jedes einzelne der unverwechselbaren Modelle fürs Wohnen und Arbeiten überzeugt mit seinem genialen Design und der perfekten Verarbeitung.

Das könnte Sie auch interessieren.
müller möbelfabrikation liegt voll im Trend

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!