HABITO – die Revolution im Trockenbau

0

Gipskarton ist der solide Baustoff

Österreich wächst! Gegen Ende 2020 wird Österreich gemäß Prognosen der Statistik Austria die 9-Millionen-Marke überschreiten; Zwanzig Jahre später zählen wir dann bereits 9,5 Millionen Einwohner – das sind rund zehn Prozent mehr als noch 2015. Und – waren 2015 ca. 18 Prozent der Bevölkerung in Pension – wird dieser Anteil mit der Pensionierung Generation „Babyboomer“ ab 2024 auf über 20 Prozent wachsen – Tendenz steigend! Beides stellt besonders Stadtplaner vor immense Herausforderungen! Wachstum geschieht im urbanen Raum – und damit boomt mit wachsender Zahl der Haushalte nicht nur der (Mehrfamilien)Wohnbau – auch im Bildungs- und Gesundheitsbereich werden entsprechende Steigerungen prognostiziert.

Sprout

Härte und Festigkeit

Bauen der Zukunft muss sich an diesen Einflüssen und den veränderten Anforderungen unserer mobilen Gesellschaft neu orientieren. Eine Herausforderung, die dem flexiblen Leichtbau entgegenkommt, und eine Herausforderung, der sich auch Rigips Austria stellt: „Der Trend geht eindeutig zu kleineren, modularen Einheiten – und damit gewinnen Kriterien wie effizienter Schallschutz und Flexibilität an Bedeutung. Darauf müssen wir uns konzentrieren“, betont DI Michael Allesch, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Saint-Gobain RIGIPS Austria. Mit der einzigartigen HABITO-Platte, die ab März 2017 in Österreich erhältlich ist, wird nicht nur diesem Trend richtungsweisend Rechnung getragen; als perfekte Abrundung des innovativen Sortiments zeichnet sich diese Gipsplatte, die für den modernen (Wohn)Bau entwickelt wurde, besonders durch ihre Härte und Festigkeit aus.

Massiv wie Stein, aber Gipskarton: HABITO

Massive, aber trotzdem schlanke Wände bauen – das geht ab sofort mit der innovativen Gipsplatte RIGIPS HABITO. Für die Nutzer liegt der große Vorteil der HABITO-Platte darin, dass selbst große Lasten einfach mit Hilfe von Schrauben und ohne Dübel montiert werden können. Lasten bis zu 30 Kilogramm pro Schraube sind für die HABITO kein Problem – das erleichtert die Montage von Küchenkästchen ebenso wie die des großen Fernsehers oder des Akten-Regales. Bohrlöcher, Bohrstaub und andere aufwändige Begleiterscheinungen bei Befestigungen an der Wand gehören mit RIGIPS HABITO der Vergangenheit an. Ein simpler Schraubenzieher und gewöhnliche (Holz-)Schrauben reichen aus, um selbst schwere Lasten an der Wand zu befestigen! Dazu kommt die enorme Widerstandsfähigkeit der RIGIPS HABITO gegen mechanische Beanspruchungen. Die robuste Oberfläche der Platte ist bis zu 50 % widerstandsfähiger als herkömmliche Putzoberflächen und widersteht Schlägen und Stößen etwa durch Stuhllehnen, Staubsauger oder Türen weit besser als so manche gemauerte Wand. Ein weiterer Vorteil ist die nachgewiesenermaßen hohe Einbruchssicherheit. In einem Prüfinstitut wurden RIGIPS HABITO-Wände zweilagig aufgebaut und gemäß der Europäischen Norm zur Einbruchprüfung getestet. Die Klasse RC2 wurde dabei ohne weitere Schutzmaßnahmen wie Stahlblecheinlagen sicher erreicht. Selbst die Klasse RC3 ist bei halbiertem Ständerabstand nachgewiesen. „Unser Ziel ist es, bessere Lebensräume zu schaffen – und gleichzeitig mehr Komfort zu bieten: Menschen verbringen bis zu 90 % ihrer Zeit in geschlossenen Räumen – die meiste Zeit davon zuhause, wo Ruhe und Sicherheit immer wichtiger werden in einer gefühlt unsicheren Außenwelt,” so Allesch.

Mit besserem Schallschutz Kosten reduzieren

Wohnräume sollen ihren Bewohnern Raum zur Gestaltung, Erholung und Entspannung bieten. Dafür müssen sie weitestgehend frei von äußeren Lärmeinflüssen sein, die Wohlbefinden und Konzentration stören. Deshalb ist eine sorgfältige Planung des Schallschutzes im Wohnbau zu einer der wichtigsten Anforderungen geworden. Auch hier leistet RIGIPS HABITO einen beeindruckenden Beitrag zu mehr Komfort: Dank ihres massiven Charakters wirkt sie hoch schalldämmend und bietet eine deutlich bessere Schallreduktion, insbesondere im System mit RIGIPROFIL. „Dieser verbesserte Schallschutz ist vor allem deshalb wichtig, weil die Wohneinheiten kleiner werden und sich die Wohndichte erhöht. Gleichzeitig verwenden wir immer mehr digitale Geräte. In einem Vierpersonenhaushalt gibt es in der Regel fünf Telefone, mehrere Fernseher und Stereoanlagen. All das führt dazu, dass der Geräuschpegel weiter steigen wird. Innerhalb der eigenen vier Wände, wie vom oder zum Nachbarn oder von außen; also sollten wir in unserer sozialen Verantwortung in den Schallschutz investieren“, fordert Allesch.

Komfort in jedem Lebensbereich

Gemeinsam mit allen Schwesterunternehmen der Saint-Gobain Gruppe hat sich RIGIPS dem Multi-Komfort Programm verschrieben, dessen Ziel der thermische, akustische, visuelle und gesundheitliche Komfort für die Bewohner und Nutzer von Ein- und Mehrfamilienhäusern, Büros und Gesundheitseinrichtungen, Schulen oder Verwaltungsgebäuden ist. Dabei geht es sowohl um Wissensvermittlung als auch um Entwicklung und Implementierung neuer Technologien. Die Themenfelder sind so umfassend wie die Baubranche an sich und reichen von der Stadtentwicklung bis hin zu Produktdesign für Brandabschottungen. In Österreich wird man sich in naher Zukunft besonders dem Schallschutz widmen.

Das Unternehmen Saint-Gobain RIGIPS Austria GesmbH

Saint-Gobain RIGIPS Austria GesmbH ist einer der führenden innovativen Anbieter für nachhaltige Systeme im Innenaus- und Holzbau. Die Zentrale befindet sich im steirischen Bad Aussee, wo der in Grundlsee gewonnene Gips zu Gipsplatten verarbeitet wird. Im niederösterreichischen Puchberg am Schneeberg produziert RIGIPS Pulverprodukte, die in über 30 Länder exportiert werden. Seit 2007 berichtet Saint-Gobain RIGIPS Austria regelmäßig über Aktivitäten im Bereich der Nachhaltigkeit: Das Unternehmen ist Mitglied bei „respACT“ und „UN Global Compact Netzwerk Österreich“ sowie Preisträger des Trigos Steiermark 2012, des Nachhaltigkeitpreises des Forums Rohstoffe und „Nachhaltiger Gestalter 2016“. Seit 2005 ist RIGIPS Austria Teil der französischen Saint-Gobain Gruppe.

Über Saint Gobain

Saint-Gobain gehört zu den 100 größten Industrieunternehmen weltweit. Führend in der Gestaltung von Lebensräumen entwickelt, produziert und vertreibt Saint-Gobain innovative Baustoffe sowie Hochleistungsmaterialien. Die Unternehmensgruppe bietet nachhaltige Lösungen für die Herausforderungen Wachstum, Energiesparen und Umweltschutz. Beinahe 170.000 Mitarbeiter in 66 Ländern erwirtschafteten 2015 einen Umsatz von 39,6 Mrd. Euro.

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!