Wie funktioniert Werbung?

0

Und was soll sie bewirken?

Als Werbung wird die Verbreitung von Informationen in der Öffentlichkeit oder an ausgesuchte Zielgruppen, zwecks Bekanntmachung, Verkaufsförderung oder Image­pflege von meist gewinnorientierten Unternehmen bzw. deren Produkten und Dienstleistungen, selten auch für unentgeltliche, nicht gewinnorientierte Dienste oder Informationen, verstanden. Werbung wird klassisch als Impuls, Anpreisung, Anregung, Stimulation oder Suggestion transportiert, um eine spezifische Handlung, ein gewisses Gefühl oder einen bestimmten Gedanken bei anderen Menschen anzuregen und zu erzeugen © wikipedia.
Keine Sorge, wir wollen Ihnen nicht erzählen, was Sie schon wissen. Mit vielen Jahren Marketingerfahrung, nicht zuletzt mit vielen Erfahrungen im Internet, haben sich bestimmte Ansichten festgesetzt, die wir aber für interessant halten:

Wohnen By Wagner

Werbung muss eine Handlung auslösen

Im Idealfall bringt sie den Empfänger dazu, Ihr Geschäft aufzusuchen, Ihr Produkt zu kaufen.

Die Botschaft muss für den Empfänger interessant sein

Werbung bewirkt nur dann etwas, wenn sie die richtigen Empfänger erreicht. Es macht wenig Sinn als Möbelhändler/-Hersteller Personen anzusprechen, die das Thema Einrichten nicht interessiert oder die sich vor Kurzem eingerichtet haben. Das bedeutet, dass Sie die Empfänger zielgerichtet aussuchen müssen. Im Schnitt beschäftigt sich ein Drittel der Bevölkerung mit dem Thema Einrichten. Das Spektrum reicht aber vom Kauf einer neuen Türmatte bis zum Einrichten eines ganzen Hauses/einer ganzen Wohnung.

Bis zu 7 Interaktionen sind notwendig

PollyDot_pixabay

© PollyDot/pixabay

Einmal ist keinmal, steter Tropfen höhlt den Stein. Täglich überfluten uns eine Unzahl an Informationen, kein Wunder, wenn uns einzelne davon nicht erreichen. Werbung muss eine Kette von Informationen und Interaktionen sein, um Funktionieren zu können. Eine Markether-Weisheit besagt, dass 7 Interaktionen notwendig sind, um eine Handlung auszulösen. Immer vorausgesetzt, dass die Botschaft den Empfänger überhaupt interessiert. Ein Musterbeispiel: Ihr potentieller Kunde ist schon einmal an Ihrem Geschäft vorbeigefahren, ein Bekannter hat ihm erzählt, er wäre mit Ihrem Service sehr zufrieden gewesen, zufällig hat ihr Hoffnungskunde einen Ihrer Firmenautos mit interessanter Aufschrift gesehen, da war auch Ihre Internet-Domain dabei. Die hat er sich gemerkt und sieht sich bei nächster Gelegenheit Ihre Website an. Er findet einige interessante Angebote. Einige Tage später findet er Ihre Werbung in seinem Facebook-Account (kein Zufall!) Er abonniert Ihre facebook-Postings, diese erhält er regelmäßig. Zuletzt erhält er einen Postwurf-Prospekt von Ihnen, da beschließt er sich in Ihrem Geschäft persönlich umzusehen.

Das ist eine klassische Werbekette. Die einzelnen Interaktionen können unterschiedlich sein, aber es braucht immer mehrere, um zu einer Handlung zu bewegen.

Die Handlung muss zum Erfolg führen

Wunderbar, Sie haben einen neuen, vorerst potentiellen Kunden gewonnen. Ganz klar, der darf nicht enttäuscht werden. Er muss gastlich aufgenommen werden, er soll seinen Bedarf befriedigt bekommen und er muss ein gutes Gefühl haben, im Kontakt mit Ihrem Unternehmen/Ihrem Produkt und mit dem eigentlichen Kauf. Noch viele weitere Faktoren sind notwendig, um zu einem Auftragsabschluss zu kommen. Diese Thema werden wir zu einem späteren Zeitpunkt beleuchten

Das klassische AIDA-Konzept – so sollte Ihre Werbung aufgebaut sein:

Lichtmagnet_picabay

© Lichtmagnet/picabay

Attention

Ihre Botschaft muss die Aufmerksamkeit der Empfänger erhalten. Ob Printwerbung, Website, Facebook-Posting, die Fassade Ihres Geschäftslokals oder die Beschriftung der Firmenautos – die Optik/Grafik muss passen und ansprechend sein.

Interest

Ihre Botschaft muss für die Empfänger interessant sein. Das ist sie aber nur, wenn sich diese im Moment mit dem Thema Ihrer Botschaft beschäftigen. Definieren Sie Ihre Zielgruppe genau, selektiert nach Einzugsgebiet, Alter, Geschlecht und Interessen. Dadurch erzielen Sie geringste Streuverluste und erreichen zielgenau Ihre potentiellen Kunden.

Desire

Gellinger-pixabay

© Gellinger/pixabay

Im Idealfall weckt Ihre Botschaft beim Empfänger Begehrlichkeit. Insbesondere dann, wenn er diese genau zum richtigen Zeitpunkt erhält, er sich gerade mit dem Thema beschäftigt und Sie ihm ein passendes Angebot machen, ein interessantes Produkt vorstellen und ihm einen ganz persönlichen Vorteil oder Nutzen anbieten.

Action

Auf Ihre Nachricht zu reagieren ist online im Internet ganz einfach: Ein Mausklick genügt, schon ist Ihr potentieller Kunde auf Ihrer Website, liked, teilt oder kommentiert Ihre Botschaft. Das heißt, der Empfänger beschäftigt sich konkret mit Ihrem Unternehmen, Ihrem Produkt oder Ihrer Marke! Erfahrungsgemäß treten mehr als 10% der erreichten Personen derart mit Ihnen in Kontakt. Nun sollten bis zu 7 Interaktionen zu einer Handlung führen.

Ben_Kerckx_pixabay

© Ben Kerckx/pixabay

Targetting

Die Zielgenauigkeit und die Anzahl entsprechender Kontakte entscheidet. Nur das Erreichen der potentiellen Kunden bringt Ihnen mehr Bekanntheit, mehr Nachfragen, mehr Kundefrequenz, mehr Umsatz und mehr Geschäftserfolg. Im vorigen Marketing-Post haben wir die einzelnen Online-Werbemöglichkeiten vorgestellt.

Im nächsten Blog: Starten Sie durch, bauen Sie das Fundament!

Kontaktieren Sie uns

Mit Werbung auf Wohnendaily bringen Sie mehr Besucher auf Ihre Website, steigern Ihren Bekanntheitsgrad, erhöhen die Kundenfrequenz im Geschäft und maximieren Ihren Umsatz und Unternehmenserfolg.

Gerne stehen wir für weitere Details zu unserem Angebot auf Wohnendaily jederzeit zur Verfügung.

Gerhard Mayer, Marketingberatung und Redaktion
Telefon: +43 699 190 538 32, E-Mail: office@wohnendaily.at

Teilen

Über den Autor

Gerhard Mayer

Ein Urgestein in der Branche, auch wenn er es selbst etwas bescheidener sieht. Aber wer hat mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung als Verkäufer, Einrichtungsplaner, Führungskraft, selbstständiger Möbelhändler, Berater und Journalist? Er weiß wovon er schreibt- und er versteht viel davon. Er meint, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!