Printwerbung oder Onlinewerbung?

0

Kurz und knapp haben wir für Sie die wichtigsten Unterschiede zwischen klassischer Printwerbung und moderner Onlinewerbung zusammen gestellt:

Printwerbung

© pixabay

© pixabay

  • Sie erreichen nur die Käufer oder Abonnenten des Magazins, der Tageszeitung
  • Große Streuverluste
  • Sie wissen nicht, ob Ihre Werbung wahrgenommen wird
  • kein Nachweis über tatsächlich erreichte Leser
  • kein Nachweis über erfolgte Kontaktaufnahmen
  • Hoher Preis pro (theoretisch) erreichtem Kontakt

Onlinewerbung

© pixabay

© pixabay

  • Sie erreichen zielsicher Ihre potentiellen Kunden
  • durch exakte Zielgruppendefinition nach Einzugsgebiet und Interesse(n)
  • Erfolgsnachweis durch offizielle Webstatistiken
  • Sie erhalten Aufschluss über die Anzahl der errichten Kontakte
  • Sie erhalten Aufschluss über die Zahl und Art der Interaktionen (Website-Besuche, liken, teilen oder kommentieren der Beiträge)
  • Günstiger Preis pro tatsächlich erreichtem Kontakt / pro erfolgter Interaktion

Warum sollten Sie Onlinewerbung überlegen?

&cop<; pixabay

© pixabay

81% der Österreichischen Haushalte haben Internetzugang, 70% der Österreicherinnen und Österreicher haben mobilen Internetzugang in Form von Tablet-PCs oder Smartphones. (Quelle: Statistik Austria) Im Internet können Sie Ihre potentiellen Kunden ganz zielgenau erreichen und sie dazu bewegen, sich mit Ihrem Unternehmen, Ihrem Produkt zu beschäftigen bzw. anzufragen oder Ihr Geschäft aufzusuchen.

In der nächsten Folge: Welche Werbemöglichkeiten gibt es im Internet?

Kontaktieren Sie uns

Mit Werbung auf Wohnendaily bringen Sie mehr Besucher auf Ihre Website, steigern Ihren Bekanntheitsgrad, erhöhen die Kundenfrequenz im Geschäft und maximieren Ihren Umsatz und Unternehmenserfolg.

Gerne stehen wir für weitere Details zu unserem Angebot auf Wohnendaily jederzeit zur Verfügung.

Gerhard Mayer, Marketingberatung und Redaktion
Telefon: +43 699 190 538 32, E-Mail: office@wohnendaily.at

Teilen

Über den Autor

Gerhard Mayer

Ein Urgestein in der Branche, auch wenn er es selbst etwas bescheidener sieht. Aber wer hat mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung als Verkäufer, Einrichtungsplaner, Führungskraft, selbstständiger Möbelhändler, Berater und Journalist? Er weiß wovon er schreibt- und er versteht viel davon. Er meint, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!