Neue Flachschirmhauben von Franke

0

Starke Leistung perfekt integriert

Abzugshauben sind nützliche Küchenhelfer, die Dünste genau dort absaugen, wo sie entstehen. Je nach Küche bieten sich verschiedene Bauarten, Formen und Designs an – besonders unauffällig integrieren sich Flachschirmhauben. In den Oberschrank eingebaut, verrichten diese beinahe unsichtbar ihren Dienst. So lassen sich rundum schöne Küchen entwerfen, die geschickt ihren Zweck erfüllen und in denen wir uns gern aufhalten. Für alle, die ihre Dunstabzugshaube optisch dezent integrieren möchten, hat der Küchenspezialist Franke sein Portfolio um drei Flachschirmhauben für die Produktfamilien Mythos und Maris erweitert.

Wohnen By Wagner

Satte Leistung

Die leistungsstarken Modelle Mythos und Mythos Plus sind für den Ab- und Umluftbetrieb geeignet, ihre Technik ist unauffällig im Oberschrank verbaut. Bedient werden sie über eine Ghost-Steuerung: Die elegant ins Frontpanel aus Glas integrierten Bedienelemente sind im ausgeschalteten Zustand unsichtbar, sie erscheinen erst wie von Geisterhand, wenn die Haube eingeschaltet wird. Beide Mythos Modelle verfügen über 3 Leistungsstufen plus Intensivstufe. Darüber hinaus punktet die Mythos Plus mit den Bestwerten A+ bei der Energie- sowie B bei der Filtereffizienz, und sie ist angenehm leise. Erhältlich ist die Powerhaube mit einer Lüfterleistung von 860 m3/h in klassischem Schwarz oder elegantem Weiß. Noch mehr Farbvielfalt bietet die kleine Schwester Mythos: Sie ist zusätzlich mit Glasoberflächen in Perl- und Schiefergrau erhältlich und greift damit die aktuellen Trendfarben im Küchendesign auf. Sie erreicht bis zu 500 m3/h und trägt die Energieeffizienzklasse A. Ihr 16 cm flacher Motorblock lässt im Oberschrank noch ausreichend Platz für ein Gewürzregal. Beide Hauben verfügen außerdem über die komfortable Nachlaufautomatik, ein 24h-Lüftungsintervall sowie eine automatische Filtersättigungsanzeige. Ihr Metallfettfilter lässt sich einfach austauschen und bequem im Geschirrspüler reinigen. Ebenso pflegeleicht: Die LED-Leisten der Hauben befinden sich hinter Glas.

Auffällig unauffällig

Beinahe unsichtbar fügt sich die Flachschirmhaube Maris in minimalistischem Design dank extrem dünnem Glasschirm in die Küche. Die schmale LED-Leiste ist flächenbündig in das Metallgehäuse integriert. Die Maris ist ebenfalls für den Um- und Abluftbetrieb erhältlich, sie schaltet durch leichtes Herausziehen oder den dezenten Dreh-Drück-Bedienknopf in 3 Stufen plus Intensiv. Die Intensivstufe sorgt mit bis zu 520 m3/h bei max. 69 dB für ein gutes Klima beim Kochen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Franke führt mit Produktlinie Smart den Systemgedanken fort

franke_flachschirmhaube_maris_2

Franke Flachschirmhaube Maris 3 ist besonders pflegeleicht © Franke

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!