Vitra Limited Edition: Lounge Chair Twill & Ottoman

0

Jetzt probesitzen und gewinnen!

«Warum machen wir nicht eine zeitgemäße Version des alten englischen Clubsessels?» – mit dieser Frage leitete Charles Eames die mehrjährige Entwicklungsarbeit am Lounge Chair ein, der 1956, also vor 60 Jahren, in Serienproduktion ging. Seit 1959 fertigt Vitra den Lounge Chair im gleichen Verfahren in Weil am Rhein. Mittlerweile ist der Stuhl zu einem der bedeutendsten Entwürfe im Design des 20. Jahrhunderts geworden. Zum 60- jährigen Jubiläum lanciert Vitra nun den Lounge Chair mit dem zugehörigen Hocker als limitierte Version mit Textilbezug.

Sprout

Der Möbelklassiker seit 60 Jahren!

Der Eames Lounge Chair ist der bekannteste Entwurf des amerikanischen Designerpaares Charles und Ray Eames und zugleich einer der großen modernen Möbel-Klassiker. Aber auch Klassiker, die
sich seit Jahrzehnten auf dem Markt behaupten, bedürfen der Pflege und Weiterentwicklung. Das wussten schon Charles und Ray Eames, die für den Lounge Chair über die Jahre hin verschiedene
Ausführungen erarbeiteten. Vitra setzt diese Tradition im Geist der Designer und in enger Abstimmung mit dem Eames Office fort. Als Charles und Ray Eames 1956 den Lounge Chair entwarfen, wollten sie hauptsächlich ein weiches und komfortables Sitzmöbel schaffen. Sie setzten mit ihrer Interpretation des klassischen Clubsessels neue Maßstäbe: Ihr Modell war leicht, elegant, modern und bequem. Mit seiner funktionalen Perfektion und sorgfältigen Konstruktion, den zeitlosen Materialien und der ausgewogenen Formensprache hat sich der Lounge Chair in 60 Jahren zu einem der bedeutendsten Klassiker entwickelt – zu einem hochaktuellen Produkt aus einer anderen Zeit. Seitdem ist der Sessel in verschiedenen Furnieren, Lederfarben und Untergestellvarianten erhältlich. In frühen Jahren wurde der Lounge Chair hin und wieder auch mit Stoffbezügen angeboten, Vitra fertigte ihn aber bisher ausschließlich in Leder.

Lounge Chair probesitzen und gewinnen

Zum 60-jährigen Produktionsjubiläum im Jahr 2016 führt Vitra nun für begrenzte Zeit den mit Stoff bezogenen Lounge Chair Twill und Ottoman ein. Der dabei verwendete Stoff Twill, ein hochwertiges Gewebe aus der Vitra Colour & Material Library, verleiht dem Sessel einen warmen, behaglichen Charakter. Der Lounge Chair Twill ist in der klassischen Kombination von dunklem, rötlichem Palisanderholz und schwarzem Twill erhältlich. Der Lounge Chair Twill und Ottoman mit Stoffbezug werden durch ein entsprechendes Schild gekennzeichnet und von einem Zertifikat „60 years of production“ begleitet. Die limitierte Version ist bis zum 31. Januar bei ausgewählten Vitra-Händlern verfügbar. Wenn Sie bei einem Vitra-Händler ein Selfie von sich und dem Lounge Chair machen, können Sie einen gewinnen!

Das könnte Sie auch interessieren:
Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!