Harmonie fürs Auge – von RUDDA

0

Individuelles Boden-Kunstwerk durch Upcycling

Aus alt mach‘ neu – und besser. So oder so ähnlich lässt sich wohl am ehesten der nachhaltige Einrichtungstrend beschreiben, der sich „Upcycling“ nennt. Anders als beim Recycling werden die Rohstoffe nicht auf andere Weise wiederverwertet, sondern erfahren durch ein neues, kreatives Design eine stoffliche und vor allem optische Aufwertung. Diese Handwerkskunst wendet auch der österreichische Parkett-Spezialist RUDDA an: Durch Upcycling von uraltem Holz entsteht ein so individuelles Boden-Meisterwerk, das Liebhaber edler Wohnraumgestaltung außerordentlich fasziniert. Denn Upcycling-Dielen schaffen durch ihre authentische Anmutung ein modernes und zugleich zeitloses Design. Ganz nebenbei machen die Dielen jeden Boden zu einem exklusiven Unikat, denn sie erzählen die lange Lebensgeschichte eines Baumes. Dabei wirkt das Parkett genauso alt, wie es ist: Ausgetreten, lebendig und wunderschön mit seinen dekorativen Rissen und Ästen, die teilweise dunkel ausgeharzt sind. Wie ein Gesicht, das sein persönliches Märchen erzählt und in dem sich das Leben verewigt hat.

Sprout

Produktionszeit: Mehr als 100 Jahre

RUDDA zaubert auf diese Weise mit seinen Antik Dielen ein Stück Zeitgeschichte in die vier Wände seiner Kunden. Mit traditionellen Fertigungsmethoden veredelt, transportieren sie ein Stück unverfälschte Natur in den Wohnraum. Aus über hundert Jahre alten Bäumen
entsteht ein extrem hochwertiges Parkett, das den Böden diese unverwechselbare Struktur verleiht. Es entfaltet sich eine pure Sinnlichkeit, die sich sehen, fühlen und spüren lässt und sich besonders beim Barfußlaufen offenbart, wenn die sanft ausgeschliffene Oberfläche den Füßen schmeichelt. Die Rudda Antik Dielen sind dabei nicht nur enorm anpassungsfähig, sie prägen den Wohnraum zugleich mit einer außergewöhnlichen Eleganz und Schönheit. In unterschiedlichen Längen und Breiten verlegt sowie mit gerundeten Fasen, geben sie jedem Raum stilvolle Gemütlichkeit: Denn es spiegelt die gelebte Unendlichkeit der Natur, die Energie einer längst vergessenen Zeit und die Kraft modernen Designs wieder.

Das könnte Sie auch interessieren:
RUDDA schafft edle Bodenkultur

Teilen

Über den Autor

Gerhard Mayer

Ein Urgestein in der Branche, auch wenn er es selbst etwas bescheidener sieht. Aber wer hat mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung als Verkäufer, Einrichtungsplaner, Führungskraft, selbstständiger Möbelhändler, Berater und Journalist? Er weiß wovon er schreibt- und er versteht viel davon. Er meint, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!