Besondere Schätze vom Balkan: Kroatisches Eichenholz

0

Das eignet sich hervorragend für die Furnierindustrie

In den östlichen Wäldern Kroatiens finden sich besondere Eichen für die Furnierherstellung. „Das Stammholz ist gerade gewachsen und symmetrisch. Die ersten Verästelungen vom Boden aus, beginnen erst nach rund 15 Meter und das Kronendach ist nicht so ausladend, wie man es aus heimischen Wäldern kennt. Durch diese Wuchsbedingungen lässt sich feinstes Furnier herstellen“, erklärt der Geschäftsführer vom Furnierwerk Furnir Otok d.o.o., Alexander Gantenbrink.

Rundholz ohne Makel

Diese Wuchsbedingungen und das Erbgut der Bäume sorgen dafür, dass das Rundholz kaum Fehlstellen aufweist. Somit ist die Verarbeitung der Rohware zu Furnier dafür regelrecht prädestiniert. Alles begann im Jahr 2009, als der sauerländische Unternehmer einige hundert Hektar Wald im östlichen Teil Kroatiens nahe der Stadt Našice kaufte. Da aber die kroatische Regierung die Wertschöpfung des Rundholzes im Inland vorschreibt, folgte kurzerhand die Idee, hier ein Furnierwerk zu betreiben. Seit 2011 produziert das Unternehmen Furnir Otok mit seiner kroatischen Belegschaft Eichenfurniere aus den eigenen Wäldern. „Wir sind stolz darauf, solch gute Furnierware für den europäischen Markt bereitstellen zu können und hoffen, unser Unternehmen langfristig als eigenständige Marke am Markt zu etablieren,2 so Gantenbrink.

Initiative Furnier + Natur (IFN)

Die Initiative Furnier + Natur (IFN) e.V. wurde 1996 von der deutschen Furnierwirtschaft und ihren Partnern gegründet. Ziel des Vereins mit Hauptsitz in Bad Honnef ist die Förderung des Werkstoffes Furnier. Er wird getragen von europäischen Unternehmen aus der Furnierindustrie, dem Handel und der Furnier verarbeitenden Industrie sowie Fachverbänden der Holzwirtschaft. Viele Informationen zum Thema finden Sie unter Furniergeschichten.

Das könnte Sie auch interessieren:
Edle Furniere im Möbelbau

pm-2016-ifn-feinstes-eichenfurnier-2

Feinstes Furnier aus Kroatien © IFN

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!