Innentüren von Rubner mal anders

0

Türen als Blickfang, Platzsparer und transparente Raumteiler

Bei Türen denkt man eigentlich immer nur an einen bestimmten und bewährten Typ: die klassische Drehflügeltür. Doch gibt es andere Formen, die nicht nur optisch sehr raffiniert daherkommen, sondern auch spezielle Funktionen erfüllen. Maßgeschneiderte Schiebetüren zum Beispiel sind echte Hingucker, die einem Raum eine helle und offene Atmosphäre verschaffen. Dazu sind sie auch elegante Raumteiler und stellen eine spannende Verbindung zwischen den Lebensträumen dar. Rubner Schiebetürelemente – ob vor oder in der Wand laufend, mit Glas oder in edlem Holz und wahlweise auch mit seitlichen Fixteilen – bieten einzigartigen Komfort und gleiten lautlos zur Seite. Sie sind ebenso praktisch wie ästhetisch und geraten dank ideenreicher Planung mühelos zum gestalterischen Highlight im Raum.

Wohnen By Wagner

„Ergon“ macht Türen sparsam

Eine von zahlreichen attraktiven Ausführungen ist auch die Raumspartür. Bei Rubner vielmehr ein neuartiges Raumkonzept für Türen. Dieses erlaubt, herkömmliche Drehtüren wesentlich platzsparender und dazu auch noch ästhetisch wirksam einzusetzen. Ermöglicht wird die Funktionsweise durch das innovative Beschlagsystem „Ergon®“, bei dem der übliche Drehpunkt des Türflügels verschoben und so ein Öffnen und Einschwenken des Flügels erzielt wird. Das Ergebnis: Der Öffnungsradius verringert sich wesentlich, und die Tür kann nach innen und außen geöffnet werden. Diese Raumspartür setzt moderne Akzente und bietet eine ideale Möglichkeit, hohe Designansprüche zu verwirklichen. Eine breite Auswahl an edlen quer- und längsfurnierten Holzarten steht zur Verfügung.

Türen mit Durchblick

Sollen blickoffene Übergänge von einem Raum in den anderen geschaffen werden, bieten auch Ganzglas- und Teilglastüren von Rubner elegante Lösungen. Diese Türentechnologie kombiniert Funktion mit absolutem Durchblick. Die Türen wirken hauchfein und sind bei aller Transparenz doch belastbar und massiv. Ob Schiebetür, Raumspartür oder Glastür. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind vielfältig und jede Ausführung wird individuell geplant und maßgefertigt. Mit einer jährlichen Produktion von rund 30.000 Holztüren für den Außen- und Innenbereich ist Rubner Türen einer der führenden Hersteller in Europa. Die Premium-Holztüren aus den Alpen werden auch ganz nach individuellen Wünschen und Vorgaben gestaltet. Ausgewähltes Design, saubere Handwerkskunst und die Liebe zum Detail sind für das Unternehmen dabei selbstverständlich.

Rubner auf einen Blick

Die Rubner Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Kiens/Südtirol ist in den fünf Geschäftsfeldern Holzindustrie, Ingenieurholzbau, Objektbau, Holzhausbau und Holztüren tätig. Sie ist einer der führenden Anbieter in der Branche und ging aus dem 1926 von Josef Rubner sen. gegründeten Sägewerk hervor. Die Holztürenproduktion begann 1964 in Kiens. Heute befindet sich der Familienbetrieb in der dritten Generation und beschäftigt an den Standorten Italien, Österreich, Schweiz, Deutschland und Frankreich 1.500 Mitarbeiter. Mit echter Holzleidenschaft und seiner lückenlosen Wertschöpfungskette erwirtschaftet Rubner einen Jahresumsatz von rund 370 Millionen Euro, davon fallen ca. 23 Millionen auf Rubner Türen.

Das könnte Sie auch interessieren:
Rubner Türen: System- und Profilvielfalt

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!