Erpo Polstermöbel – Individuell wie seine Besitzer

0

Das Prinzip der Bequemlichkeit

In den letzten Jahren hat sich die Anzahl der Polstermöbelerzeuger ständig verringert. Viele Ursachen gibt es dafür – Verdrängungsmarkt, falsche Modellpolitik, Qualitätsmankos. Aber es gibt auch gegenläufige Entwicklungen – so wie bei Erpo Polstermöbel mit Sitz in Ertingen/ Baden-Württemberg. Seit mehr als 60 Jahren ist die Marke Garant für stete Weiterentwicklung und anhaltendes Wachstum. 1952 wurde aus dem ehemals textilverarbeitenden Unternehmen ERPO – eine Zusammenfügung aus „Ertingen“ und dem Unternehmenszweck „Polstermöbel“. Im schwäbischen Ertingen startete die Produktion von Polstermöbeln, Schlafcouchen und Matratzen. Die Übernahme durch den international agierenden Möbelhersteller „Ekornes“ im Jahre 1985 brachte die internationale Einführung des Markennamens ERPO mit sich. Daran ließ sich gut anknüpfen, nachdem sich das Unternehmen im Jahre 1990 wieder aus dem Gesamtkonstrukt herauslöste. Im Jahre 2010 erfolgte der Stabwechsel an drei langjährige leitende Mitarbeiter mit klarer Aufgabenverteilung: Jürgen Sollner ist für den kaufmännischen Bereich zuständig, Klaus Oevermann verantwortet Produktion, Einkauf und Logistik und Stefan Bornemann leitet Vertrieb und Marketing.

Sprout

Sitzkomfort as its best

Schon der Aufbau der Polstermöbelgestelle aus Massiv- oder Schichtholz beweist, Erpo setzt auf höchste Qualität und Komfort. Ein ganz wesentliches Detail – die Sitzflächen sind nach hinten geneigt – das garantiert optimalen, ergonomischen Sitzkomfort. Dieses wichtige Detail finden Sie beileibe nicht überall. Bei fast allen Modellen können Sie nicht nur aus unterschiedlichen Bezügen aus Stoff oder bestem Leder wählen, auch die Form und Art der Armlehnen und die Breite der Sofas bestimmen Sie. Viele unterschiedliche Bautypen erlauben eine perfekte Kombination, auch bei verzwickten Raumsituationen.

Erpo ist international

Eigene Schauräume in Deutschland, Korea, China, Taiwan, Japan belegen die erfolgreiche Strategie, Deutsche Qualität in die Welt zu tragen. Ist doch „made in Germany“ immer noch und noch viel mehr als früher Garant für verlässliche Qualität, besten Komfort und hochstehendes Design.

Vertrauen ist die beste Garantie

Erpo ist die Vertrauensmarke für die Käufer. Die gesamte Wertschöpfungskette verbleibt in Deutschland – vom Design bis zur Fertigung. Das können nur noch wenige Hersteller in Deutschland für sich in Anspruch nehmen. Erpo ist und bleibt eine authentische und ehrliche Marke. Das beweist auch, dass Erpo zum 6. Mal in Folge den „Leistungsspiegel Polstermöbel“ der Zeitschrift Markt-Intern gewonnen hat. Ein Beweis, dass man die Beziehungen zu den Handelspartnern und den Konsumenten auf ehrliche und verlässliche Art und Weise pflegt. Erleben Sie die Vielfalt von Erpo beim Fachhändler Ihres Vertrauens!

erpo_dgmedia

Erfolgreiche Hausmesse © Erpo

Teilen

Über den Autor

Gerhard Mayer

Ein Urgestein in der Branche, auch wenn er es selbst etwas bescheidener sieht. Aber wer hat mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung als Verkäufer, Einrichtungsplaner, Führungskraft, selbstständiger Möbelhändler, Berater und Journalist? Er weiß wovon er schreibt- und er versteht viel davon. Er meint, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!