Area 30 – die Messe von „Aah“ bis „Wow“

0

Wachstum in allen Dimensionen

Die sechste area30 design. kitchen. technics in Löhne eilt von einem Superlativ zum nächsten und hat nicht nur alle bisherigen Besucher- und Aussteller-Rekorde getoppt, sondern war zudem getragen von einer einzigartigen Fülle an Neuheiten, einer fantastischen Stimmung und großartigen Ordertätigkeit. „Grenzenloses Wachstum“ also, welches die Position dieser Fachmesse als zentrale Veranstaltung im jährlichen Küchenherbst in Ostwestfalen als wichtigsten Fixtermin für Geschäfte rund um die Küche weiter stärkt.

Pflichttermin für Küchenplaner

Im „Küchenherbst“ in Ostwestfalen und dem südlichen Niedersachsen gibt sich das „Who-is-who“ der Küchenbranche in vielen Hausmessen und Ausstellungsräumlichkeiten auf der Suche nach neuen Ideen und attraktiven Geschäften alljährlich „die Klinke in die Hand“. Ein Highlight steht hierbei im Vordergrund: Die area30 in Löhne – die Weltstadt der Küchen –, der es als zentrale Ordermesse mit ausstellenden Branchengrößen und innovativen Newcomern immer wieder gelingt, ihre Anziehungskraft zu steigern und unzählige Begehrlichkeiten bei Küchenstudios, Fachhandel, Großfläche sowie Projektanten und Architekten zu wecken.

Ununterbrochenes Wachstum seit Premiere 2011

Die nun beendete, seit 2011 sechste Veranstaltung vom 17. bis 22. September bewies allerdings eine ganz besondere Attraktivität, ein außergewöhnliches Flair. Vielleicht trug der diesjährige, ansonsten eher seltene „Indian Summer“ in Ostwestfalen zu dieser optimistischen Stimmung bei – in jedem Fall sorgten beeindruckende Zuwächse nach Fläche, Besucher- und Ausstellerzahl sowie faszinierende Präsentationen und ein wieder perfekt inszeniertes Dienstleistungsfeuerwerk des Veranstalters für mehrere Superlative. Sehen Sie mehr im Video. Die nächste area30 findet vom 16. bis 21. September 2017 statt.

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!