JAKA-BKL GmbH setzt auf Zukunftssicherung

0

Die Marken Marlin und Optifit sind für die Zukunft gerüstet

„Wir sind vor drei Jahren angetreten, die etablierten Marken MARLIN Badmöbel und OPTIFIT profitabel fortzuführen und den Standort Stemwede-Wehdem zukunftsfähig zu machen. Das haben wir erfolgreich geschafft“, bilanziert Leo Brecklinghaus, geschäftsführender Gesellschafter der JAKA-BKL GmbH. Seit dem Management-Buy-out in 2013 investieren die neuen Gesellschafter jährlich in die Modernisierung und die Produktionserweiterung des Unternehmens, um die Wettbewerbsfähigkeit und Zukunftsperspektive des Standortes zu steigern. Die Gesamtsumme beläuft sich bis heute auf rund 5 Millionen Euro – teilte der Markenhersteller mit. Jüngstes Projekt ist der Austausch der 23 Jahre alten Maschinenstraße gegen eine hochmoderne computergesteuerte Anlage, das Herzstück der Teilefertigung. Damit ist es zukünftig möglich, die Kantenbearbeitung noch flexibler zu gestalten und die Produktqualität weiter zu erhöhen. Außerdem wird die Eigenfertigungstiefe weiter optimiert.

Sprout

herr-brecklinghaus

Leo Brecklinghaus © JAKA-BKL

Mit Investitionen Wettbewerbskraft gesteigert

„Innovation und hohe Produktqualität sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren. Hier können wir mit unserem breiten Produkt- und Leistungsangebot punkten. Dieses werden wir auch auf der diesjährigen M.O.W. wieder unter Beweis stellen. Dem Fachpublikum präsentieren wir uns in Bad-Salzuflen mit einem neuen Standkonzept“, so Leo Brecklinghaus. Die JAKA-BKL gehört zu den führenden Anbietern von montierten Badmöbeln sowie zerlegten Bad- und Küchenmöbeln im mittleren und hochpreisigen Segment. Der Vertrieb erfolgt vorwiegend über den Möbelhandel, Baumärkte und Versender in Deutschland, Österreich und Benelux.

Teilen

Über den Autor

Gerhard Mayer

Ein Urgestein in der Branche, auch wenn er es selbst etwas bescheidener sieht. Aber wer hat mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung als Verkäufer, Einrichtungsplaner, Führungskraft, selbstständiger Möbelhändler, Berater und Journalist? Er weiß wovon er schreibt- und er versteht viel davon. Er meint, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!