Die Welt der Gmundner Keramik

0
Gmunder Keramik

© Gmunder Keramik

Das Erlebnis-Highlight am Traunsee

Das keramische Handwerk mit eigenen Augen und Händen selbst erleben, das ist ab sofort in der neuen Welt der Gmundner Keramik möglich. Nach umfassenden Umbau in den alten Mauern der Manufaktur wurde am 10. Juni 2016 diese neue Attraktion im Salzkammergut in einem Festakt eröffnet. Ein Erlebnis der Sonderklasse, Spaß, Spannung und Information rund um das Traditionsgeschirr und das keramische Handwerk – das ist nun das ganze Jahr über und bei jedem Wetter möglich. Die Traunsee Region ist um eine einzigartige Attraktion reicher.

Sprout

Alfons Schuhbeck ist begeistert

Geschäftsführer Jakob von Wolff

Geschäftsführer Jakob von Wolff © Gmundner Keramik

Gemeinsam mit Bürgermeister Mag. Stefan Krapf, Tourismusdirektor Andreas Murray und Geschäftsführer Jakob von Wolff schnitt Starkoch Alfons Schuhbeck das rote Band vor der Erlebniswelt durch und zeigte sich bei der anschließenden Führung begeistert: „Wahnsinn, wieviel Mühe da jeder Teller macht, und toll, dass sich das jeder anschauen kann. Das ist wie bei mir, mir schauen die Gäste auch am liebsten beim Kochen zu.“ Die beiden örtlichen Pfarrer erteilten ihren Segen und waren wie die zahlreichen Festgäste angetan von dem, was die Gäste in Zukunft in der Welt der Gmundner Keramik erleben können.

Einen Besuch wert – zu jeder Zeit!

Ganzjährig, wetterunabhängig und in der Hauptsaison im Sommer auch sonntags ist die Welt der Gmunder Keramik geöffnet. Die Gäste am Traunsee sollen auch am Wochenende die Möglichkeit haben, diesen Traditionsbetrieb besuchen. Dieser besteht seit 1492, dem Jahr, in dem Columbus Amerika entdeckte. Die Historie finden Sie auf der Website.

Manufakturführung

Die Gäste können hinter die Kulissen der Manufaktur blicken: Drehen, Glasieren, Malen, Flammen und Brennen – bei den einzelnen Produktionsschritten kann den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über die Schultern geschaut werden. Natürlich bekommen die Besucher viele Informationen darüber, was bei der Produktion wichtig ist und was den handwerklichen und künstlerischen Wert der Gmundner Keramik. Wertvolle und auch außergewöhnliche Ausstellungsstücke aus dem letzten Jahrhundert der Firmengeschichte werden präsentiert. An einer Taststation kann Ton mit allen Sinnen erlebt werden, auch ein Stück zum Selbertöpfern können die Gäste mitnehmen. Es wird auch gezeigt, wie die Qualität jedes einzelnen Stückes geprüft wird und wie sich gedrucktes Dekor von handgemaltem unterscheidet. Spätestens nach diesem ausführlichen Einblick in die Herstell- und Malwerkstätten sieht die Produkte der Gmundner Keramik Manufaktur in einem neuen Licht.

Gmundner Keramik selbst bemalen

Im Atelier Gäste unter fachkundiger Anleitung und mit original Formen, Farben und Werkzeugen in lockerer Atmosphäre ein eigenes Unikat bemalen. Diese wird gegen eine geringe Gebühr auch gebrannt und nach Hause versandt. Danach können sich frischgebackene „Keramiker“ bei Kuchen und Kaffee entspannen.

Era Immobilien Austria

Manufakturverkauf

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Manufakturverkauf sind für Ihre persönliche Beratung und für ihre Herzlichkeit bekannt. Das eine oder andere Detail bei Erlebnis und Service konnte dennoch verbessert werden. Das gesamte Sortiment ist verfügbar, alle Teile in jedem Dekor können sofort mitgenommen werden. Ganz selten geht eines der begehrten Stücke aufgrund der starken Nachfrage aus, dann wir es einfach nachgeschickt. Ganz besonders schätzen die Gäste die hoch professionelle Beratung und die inspirierende Tischausstellung. Ganze Ensembles auf gedeckten Tische machen deutlich, wie stilvoll, modern und auch traditionell Gmunder Keramik edle Tischkultur ermöglicht. Wie gewohnt werden die Produkte in 2 Preisklassen 1. und 2. Wahl angeboten. Auch in einem Online-Shop kann gustiert und bestellt werden.

Größte Keramikmanufaktur in Mitteleuropa

130 Beschäftigte, davon 40 Malerinnen, produzieren ungefähr 5.000 Stück pro Tag, in reiner Handarbeit. Jeder zweite Haushalt In Österreich besitzt mindestens ein Stück Gmundner Keramik. Am Heimmarkt ist man Markführer im Bereich der Tischkultur, der Bekanntheitsgrad liegt bei 87 %. Der wichtigste Exportmarkt ist Deutschland, aber auch in Japan, USA, Slowenien, Italien, Frankreich, England, Schweiz ist Gmundner Keramik begehrt. 25 % der Produktion werden dorthin exportiert. Weitere Informationen, Öffnungszeiten und Termine finden Sie auf der Website.

Galerie (1/6)

Gmunder Keramik

© Gmunder Keramik

1 2 3 4 5 6
Teilen

Über den Autor

Gerhard Mayer

Ein Urgestein in der Branche, auch wenn er es selbst etwas bescheidener sieht. Aber wer hat mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung als Verkäufer, Einrichtungsplaner, Führungskraft, selbstständiger Möbelhändler, Berater und Journalist? Er weiß wovon er schreibt- und er versteht viel davon. Er meint, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!