Lebendige Oberflächenstruktur bei Möbeln ist gefragt

0

Unikate aus Massivholz

Unterschiedliche, natürliche Farbtöne, wilde Maserungen und dunkle Äste, das alles macht Massivholzmöbel einzigartig und lebendig. Insbesondere Eichenholz ist im Möbelbau ein bewährter Werkstoff und wird von den Konsumenten stark nachgefragt. „Unsere Mitgliedsunternehmen haben ihr Angebot den Kundenwünschen angepasst und produzieren immer mehr massive Eichenholzmöbel mit lebendiger Oberflächenstruktur“, weiß Andreas Ruf, Geschäftsführer der Initiative Pro Massivholz (IPM).

Sprout

Von Buche zu Eiche

War vor zehn Jahren noch besonders die Buche mit ihrem eher regelmäßigen Erscheinungsbild sehr gefragt, waren später vermehrt lackierte Hochglanzoberflächen beliebt. Nun darf es dort wieder natürlich-bunt und lebendig sein. Vermehrt wird genau diese Struktur bei Eichenholzmöbeln geschätzt. Optisch auffallende dunkle Äste und verschiedene Farbtöne im Holz sprechen die Kunden an. „Kein Baum gleicht dem anderen, Massivholz ist immer ein Unikat. Das wissen und schätzen Besitzer eines Möbelstücks aus dem Naturmaterial Holz“ sagt Ruf und ergänzt: „Wer möchte das Selbe haben wie sein Nachbar?“.

Teilen

Über den Autor

Florian Mayer

Ein Newcomer in der Medienbranche, ein alter Hase, wenn es um IT, SAP, SEO und um Tools zur Steigerung der Effizienz im Internet geht. Auf technischer Seite hat er wohnendaily.at zu dem gemacht was es ist: Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!