Kubushäuser sind der Trend!

0

Wohlfühlen im Wohnwürfel

Kubische Gebäudeformen sind geradlinig und schnörkellos, ihre minimalistische Architektur trotzt einer immer komplexer werdenden Gesellschaft mit einem oft reizüberfluteten Alltag. Der Pragmatismus des Würfels macht sie für Singles, Paare und Familien attraktiv. „Weniger ist wieder mehr. Das gilt auch fürs Bauen und Einrichten. Die Menschen sehnen sich nach klaren Formen und einfachen Lösungen“, sagt Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF).

Sprout

1919 gründete Walter Gropius in Weimar das Bauhaus

Die Kunstschule prägt mit ihren Lerninhalten bis heute die Formensprache in vielen Designrichtungen und in der Architektur, natürlich auch im modernen Holz-Fertigbau. Inzwischen bieten alle führenden deutschen Hersteller von Holz-Fertighäusern die kubischen Gebäudeformen des Bauhausstils wieder in vielen Varianten an. Meistens entscheiden sich die Bauherren für zwei Vollgeschosse, auch mit Keller. Schrägen sind dabei passé, in allen Geschoßen, insbesondere im Dachgeschoß, stattdessen schafft ein Flachdach Wohnfläche in alle Ecken hinein, ohne Einschränkungen.

Verschobene Würfel

Wenn Sie sich für einen zweigeschossigen Kubus entscheiden, ist eine überdachte ebenerdige Terrasse oder eine großzügige Dachterrasse mit Garten möglich, dann wenn die kubischen Stockwerke verschiedene Maße haben oder gegeneinander verschoben sind. Generell können einzelne kubische Wohnkörper wie Bausteine aufeinander oder nebeneinander platziert werden. „Die Individualität des Holz-Fertigbaus geht jedoch auch im modularen Denken des Bauhausstils nicht verloren, denn unabhängig vom Architekturstil wird jedes Haus individuell von der Baufamilie im Austausch mit dem Haushersteller konzipiert“, so Klaas.

Inspirationen

Beispiele von Wohnwürfeln finden Sie im flickr-Album. Natürlich können Sie sich auch in zahlreichen Fertighaus-Ausstellungen einen Eindruck verschaffen, in Deutschland und Österreich.

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!