Kaindl Dekorkonzept ENDgrain

0

Im Zeichen des Stammes

Vorhang auf für neue Perspektiven, die Schönheit der Natur wird endlich sichtbar. Das neue Dekor wirkt wie ein authentischer Querschnitt durch den Baumstamm. Nun ist das innovative mit Stirnholzelementen dabei die Interieurwelt zu erobern. Der jüngste Geniestreich des Salzburger Innovationsführers hat wie so oft Bestsellerpotenzial. Schon auf der Kaindl Hausmesse Anfang 2016 war das Branchenecho auf ENDgrain bereits überwältigend, auf der Messe Holz Handwerk in Nürnberg im März setzte sich die Erfolgsgeschichte fort.

Sprout

Das puristisch-elegante Design trifft den Nerv der Zeit

Meint Gerhard Dürnberger, Leiter der Produktentwicklung und Marketing: „Bei der Entwicklung haben wir versucht, die Sortimente unserer Kunden bestmöglich zu berücksichtigen mit dem Ziel, für sie Mehrwerte in vielfacher Hinsicht zu generieren: Die einfache Verarbeitung, der hohe Gestaltungsspielraum und der daraus resultierende neue Möbelstil werden Industrie und Designer begeistern.“ Das Dekorkonzept ist so ausgeklügelt, dass in allen Anwendungsbereichen stets ein harmonisches Verteilungsbild der Stirnholzelemente entsteht. Bei Möbelfronten ist das Design waagrecht und senkrecht einsetzbar.

ENDgrain in Delight, Pure, Raw und Classic

Alle 3 Eichenfarbstellungen harmonieren perfekt mit den aktuellen Unifarben. Die neue Natural Touch Oberfläche der Dekorplatte überzeugt, mit der matten Authentic Wood Struktur wirken Schichtstoff- und Arbeitsplatten besonders natürlich. Ab September 2016 sind die neuen Kaindl ENGgrain-Designs im Dekorverbund ab Lager verfügbar.

Teilen

Über den Autor

Gerhard Mayer

Ein Urgestein in der Branche, auch wenn er es selbst etwas bescheidener sieht. Aber wer hat mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung als Verkäufer, Einrichtungsplaner, Führungskraft, selbstständiger Möbelhändler, Berater und Journalist? Er weiß wovon er schreibt- und er versteht viel davon. Er meint, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!