hellobullfrog bringt Kunst und Design zueinander

0

Ausstellungsquartett in Heiligenstadt feiert mit Vernissage am 8.10.

Am 1. Oktober wurde das Möbelgeschäft der anderen Art eröffnet. Die bullfrog Polstermöbel – anders als die anderen – haben inzwischen viel Begeisterung und Zustimmung der Kunden gewonnen. Die Kombination der bullfrog-Designs und der Werke des Ausstellerquartetts Avanzini-Szurcsik-Wallenta-Zauner ist von den Besuchern mit Staunen und reger Nachfrage honoriert worden. Die vier Künstler zeigen Ihre Werke bis 31.10., am 8.10. wird die Ausstellung mit einer Vernissage offiziell eröffnet. Es gibt fränkisches Bier uns so manches Schmankerl, natürlich auch alkoholfreie Getränke oder ein Glas Prosecco für die Besucher. Beginn ist um 16 Uhr mit open end. Die Künstler:

Marion Avanzini

Marion Avanzini

Marion Avanzini © Avanzini, Szurcsik, Wallenta, Zauner

Geboren 1968 in Wien, Autodidaktin, beschäftigt sich seit 1988 mit Ölkreide/Kohle-Mischtechniken, seit 1991 mit Öl/Acryl-Mischtechniken. Sie gewann Inspiration und Umsetzung unter anderem auf wiederholten längeren Auslandsaufenthalten in Europa und Nordamerika. 2005 begann sie mit graphischen Tagebuchaufzeichnungen 2005 in New York, seit 2003 ist sie in der Galerie Ariadne in Wien vertreten. Marion Avanzini lebt und arbeitet als Ärztin in Wien.
www.avanzini.at
Marion Avanzini 2779

Marion Avanzini 2779 © Marion Avanzini

János Szurcsik

Janos Szurcsik

Janos Szurcsik © Avanzini, Szurcsik, Wallenta, Zauner

1956 in Budapest geboren, Designstudium an der Hochschule für Angewandte Kunst in Budapest, 1975–79, 1979 Emigration nach Österreich, 1980–83 Grafiker, später Art Director in der Werbeagentur Ogilvy & Mather, ab 1983 freischaffender bildender Künstler, Grafiker, Illustrator, Art Director und Creative Director für mehrere Werbeagenturen (zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen), ab 1999 Unterrichtstätigkeit, Design-Konsulent, 1999 Gründung der Schule Music & ArtHouse in Wien, 2003 Gründungsmitglied und künstlerischer Leiter Zafouk Krems (offenes Kulturhaus), ab 2005 Professur für computergestütztes Grafik-Design an der Novus Künstlerischen Fachhochschule in Budapest, 2008 Diplomabschluss mit Master of Science am Institut für Angewandte Kunst der West-Ungarischen Universität in Sopron, ab 2008 Projektleiter für interdisziplinäre Kunst am Institut für Angewandte Kunst der West-Ungarischen Universität in Sopron, 2012 Gründung von designschool.at in Wien 15, Bildhauer seit 1992, 1999–2002 Mitglied der IG Bildende Kunst
www.janos.at
Janos Szurcsik Horia

Janos Szurcsik Horia © Janos Szurcsik

Andy Wallenta

Andy Wallenta

Andy Wallenta © Avanzini, Szurcsik, Wallenta, Zauner

Wurde 1961 in Wien geboren, sie absolvierte von 1969 – 1976 die Ausbildung für klassischen Tanz an der Wiener Staatsoper. 1976 – 1981 besuchte sie die Modeschule Hetzendorf in Wien. 1981 – 1991 war sie als Freelancer für int. Werbeagenturen als Illustratorin tätig. 1985 begann sie als bildende Künstlerin sich mit Malerei auseinanderzusetzen. 1986 etablierte sie Atelier und Wohnort in Niederösterreich, 1988 und 1990 Geburt der zwei Kinder. Seit 2008 Mitglied bei der IG bildenden Kunst in Wien, seit 2012 ist Andy Wallenta Mitglied beim Kunstverein artP, Perchtoldsdorf.
www.andywallenta.com
Andy Wallenta Groovy

Andy Wallenta Groovy © Andy Wallenta

Christa Zauner

Christa Zauner

Christa Zauner © Franz Morgenbesser

Geboren 1966 in Österreich. In den Jahren 2003 bis 2006 erstellte ein kleines Expertenteam, RedDot Media London, dem auch Christa Zauner angehörte, in Handarbeit Faksimiles von ausgewählten Francis Bacon Originalen im Auftrag von Elena Foster – Ivory Press London. Insgesamt handelte es sich dabei um 80 unterschiedlichste Ausgangsmaterialien. In einer Francis Bacon Werkschau wurden diese Faksimiles und das dazu erschienene Buch „Detritus“ 2006/07 mit großem Erfolg unter anderem im Museum K20 Düsseldorf, Tony Shafrazi Gallery New York, Victora and Albert Museum London präsentiert.
Christa Zauner Panoramafreiheit1

Christa Zauner Panoramafreiheit1 © Christa Zauner

 

Teilen

Über den Autor

Gerhard Mayer

Ein Urgestein in der Branche, auch wenn er es selbst etwas bescheidener sieht. Aber wer hat mehr als 40 Jahre Branchenerfahrung als Verkäufer, Einrichtungsplaner, Führungskraft, selbstständiger Möbelhändler, Berater und Journalist? Er weiß wovon er schreibt- und er versteht viel davon. Er meint, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!