Badewanne Cuna von Agape

0

Design Patricia Urquiola

Durch fundierte Kenntnis von Materialeigenschaften und Fertigungsverfahren entstand die Badewanne Cuna – das neue Projekt von Patricia Urquiola für Agape. Aus dem Mineralwerkstoff Solid Surface® tiefgezogen, erinnern die Rundungen und das gewölbte Profil der kleinen, kompakten Wanne an die Form einer Krippe. Die Stahlrohr-Konstruktion, die sie umgibt, verstärkt diese Assoziation und macht sie zum Namensgeber von Cuna (dt. Wiege). Die Badewanne ist mit unterschiedlichen Oberflächen-Veredelungen und in diversen Gestellfarben erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie auf www.agapedesign.it

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!