KAMPA Häuser mit Plusenergie auf Erfolgskurs

0

Vorreiter für energieeffizientes Bauen

KAMPA Fertighaus Oslo

KAMPA Fertighaus Oslo © KAMPA

Nur durch optimale Energieeinsparung und durch mehr Energieeffizienz in allen Bereichen kann die Energiewende realisiert werden. So postuliert es die Fachwelt. KAMPA hat diesen Gedanken bereits seit Jahren konsequent zur Philosophie für den Bau von Ein- und Zweifamilienhäusern gemacht.
 
 

Das Zukunftskonzept Plusenergie

KAMPA Geschäftsführer Josef Haas

KAMPA Geschäftsführer Josef Haas © KAMPA

„geht weit über die gesetzlichen Anforderungen hinaus“, erläutert Josef Haas, Geschäftsführer der KAMPA GmbH. Es wird daher mit lukrativen Zinsvorteilen und Tilgungszuschüssen staatlich gefördert. Plusenergie-Bauherren sind nicht nur energetisch und ökologisch, sondern auch ökonomisch im Vorteil und kommen längerfristig mit deutlich geringeren Erhaltungskosten aus. Dies bewirkt in Summe wesentlich geringere Investitionskosten. Das ist das KAMPA „Selbstversorgerprinzip“, die gelebte Energiewende für den Einfamilienhaus-Besitzer.

Sprout

Nachhaltiges Zukunftskonzept

Seit Jahren setzt KAMPA konsequent auf Plusenergie. Was bei den Bauherren gut ankommt, denn KAMPA wird im laufenden Geschäftsjahr 2014/15 ein starkes Umsatzwachstum von 27 % erreichen.

Das neue Verwaltungs- und Ausstellungsgebäude K8

„Acht Geschosse bis zur Hochhausgrenze wurden komplett aus Holz in Plusenergie-Bauweise errichtet.“ berichtet Josef Haas sichtlich stolz. „Die Leistungsfähigkeit des modernen mehrgeschossigen Holzbaus wird damit optimal vor Augen geführt. Wir übertragen die Kampa-Vorteile wie Energieeffizienz, kurze Bauzeit und die Qualität des industrialisierten, vorgefertigten Bauens auch auf den Objekt- und Wohnbau.“

Weitere Informationen finden Sie auf www.kampa.de

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!