Mehr Umsatz für die deutsche Möbelindustrie 2014

0

Zuwachs 2014 von um 2,5 Prozent

Dirk-Uwe Klaas

© VDM

Der Umsatz der Deutschen Unternehmen wuchs mit 2,5 Prozent auf 16,4 Mrd. €. stärker als erwartet. Der Hautgeschäftsführer des Verbandes der deutschen Möbelindustrie, Dirk-Uwe Klaas meint: „Die Ergebnisse von Unternehmen zu Unternehmen sind sehr unterschiedlich, aber insgesamt hat ein anziehendes Auslandsgeschäft und der florierende Konsum im Inland geholfen, einen Zuwachs zu erreichen“. Die positive Entwicklung liegt über den Erwartungen der mittelständisch strukturierten Branche. Allerdings konnte damit nur ein Teil des Umsatzrückgangs des Jahres 2013 wettgemacht werden. Dieser lag bei 3,7 Prozent. Für 2015 erwartet der Verband ein weiteres moderates Wachstum von etwa 1,5 Prozent. 84.226 Menschen in 514 Unternehmen sind in der deutschen Möbelindustrie mit Ende des letzten Jahres beschäftigt.

Sprout

Teilen

Über den Autor

Florian Mayer

Ein Newcomer in der Medienbranche, ein alter Hase, wenn es um IT, SAP, SEO und um Tools zur Steigerung der Effizienz im Internet geht. Auf technischer Seite hat er wohnendaily.at zu dem gemacht was es ist: Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!