KFF im Team erfolgreich auf der imm cologne

0
KFF D-LIGHT Bank

KFF D-LIGHT Bank © KFF

Gelungene Präsentation auf der imm cologne

Der Messestand demonstrierte perfekt, wofür die Manufaktur aus Lemgo steht: eine unübersehbare Präsenz, die aber gleichzeitig bescheiden bleibt. Hier agiert ein Team, in dem jeder einzelne im Vorfeld der Messe seinen Job macht, und das gut. Viele hochinteressante Platzierungen bei Handelspartnern und vielversprechendes Interesse aus dem Objektbereich. „Die Anstrengung, die wir investiert haben, wurde von Besuchern und Kunden wahrgenommen und mit viel Vertrauen bedankt“, meint KFF Geschäftsführer Jens Lewe.

Neuheiten, Weiterentwicklungen

KFF YOUMA

KFF YOUMA © KFF

Die D-LIGHT-Bank hebt den Komfort am Esstisch auf ein höheres Level. Der superbequeme Sitz des D-LIGHT-Thekenstuhl in der Höhe 65 cm schließt eine Lücke nicht nur in der eigenen Familie, sondern branchenweit. Der Sessel YOUMA Casual spricht mit seiner üppigen Polsterung und der damit einhergehenden Lässigkeit ganz neue Nutzergruppen an. Ganz neu im Sortiment von KFF positioniert sich STAN von Detlef Fischer. Die Modelle MELLOW von Volker Reichert und LHASA von Andrei Munteanu gibt es variabel mit Vierfuß- oder Kufengestell. Der niederländische Designer Michel Seuren hat zwei Esstische für die Lemgoer Kollektion geschaffen.

Sprout

Die Richtung stimmt

Die rundherum positiven Reaktionen des Handels, der die Qualitäten und Werte des Hauses KFF schätzt, bestätigen die Geschäftsleitung auf ihrem zukunftsweisenden Weg. Die Produktion in
Deutschland, hohe Material- und Fertigungsgüte und großes persönliches Engagement des Teams werden die Messlatten weiterhin sehr hoch legen. Die Messeneuheiten sind auf der KFF-website bereits zu sehen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.kff.de

Galerie (1/4)

KFF MELLOW

KFF MELLOW © KFF

1 2 3 4
Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!