Haapo hält die Werte hoch

0
Haapo Ziller

Haapo Ziller © Haapo

Tradition und Nachhaltigkeit seit mehr als 100 Jahren!

Im Jahre 1910 gründete die Familie Maurer am Tiroler Achensee ein Dampfsägewerk, damit das Holz aus den umliegenden Wäldern verarbeitet werden konnte. Damit entstand am heutigen die Holzindustrie Achental. 1936 wurde die Abteilung Polsterei geschaffen und der Name Haapo entstand. Bis heute konzentriert man sich auf die individuelle Produktion von Polstermöbeln. Vom Holzstamm bis zum fertigen Qualitäts-Polstermöbel entsteht am Achensee zu 100% „Made in Austria“.

Tradition und Design ohne Widerspruch

In all den Jahren unverändert ist die Einstellung und konsequente Verpflichtung zu soliden, hochwertigen Produkten und schlichtem, zurückhaltendem und zweckmäßigem Design. Dass die Kunden ihre Möbel nach Wunsch gestalten können, wurde natürlich beibehalten. Viele Unikate verlassen täglich das Werk, darauf ist man bei Haapo zu Recht sehr stolz.

Wohnen By Wagner

Haapo hält (fast) ewig

Die Produkte zeichnet eine außergewöhnlich lange Lebenszeit aus. Deswegen bietet Haapo auch das Neubeziehen der Möbel an – ein starker Beitrag für Nachhaltigkeit. Die Holzoberflächen werden gewachst oder geölt. Am Ende ihres langen Lebens lassen sich die Möbel in ihre Rohmaterialien zerlegen und einer Umwelt-schonenden Verwertung zuführen. Qualität bei Haapo ein Versprechen, mit einem Qualitätszertifikat wird bei sachgemäßer Behandlung die Stabilität der Möbel bis zu 10 Jahre garantiert.

Weitere Informationen finden Sie auf www.haapo.at

Galerie (1/9) – Haapo Malaun

Haapo Malaun

Haapo Malaun © Haapo

1 2 3 4 5 6 7 8 9
Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!