Warendorf goes China

0

World View Kitchen und WARENDORF streben strategische Allianz an

Eine Absichtserklärung für eine strategische Partnerschaft haben World View Kitchen mit Sitz in Xiamen, China und die Warendorfer Küchen GmbH, Warendorf unterschrieben. Beide Unternehmen wollen in gemeinsamen Aktivitäten das Einzelhandelsgeschäft forcieren und ihr Wachstum in China beschleunigen. Der Möbelmarkt in China ist der größte weltweit. Für Küchenmöbel wächst der Markt jährlich durchschnittlich um mehr als 20%. Mit mehr als 400 Küchenhändlern gilt World View Kitchen als eine der führenden Möbelmarken. Die Allianz wird den Absatz von WARENDORF deutlich beschleunigen und damit im Luxussegment chinesischer Großstädte den Ausbau einer führenden Position forcieren.

Sprout

Vorteile gegenseitig

World View Kitchen wird von WARENDORF im Gegenzug dabei unterstützt, weitere Produktionsstätten qualitativ hochwertiger Produkte für den chinesischen Premium- und Massenmarkt zu etablieren. Damit soll mit dem rapiden Wachstum Schritt gehalten werden können.

Zitat Chen Xiaoli:
„Über die Perspektive freuen wir uns sehr, durch die konkurrenzlose Produktqualität und eigene Produktionsstätten in den Wirtschaftszentren Chinas, auch in naher Zukunft weiter über dem Marktwachstum zu liegen.“
Zitat Henning Kantner:
„Von der Vorreiterrolle eines frühen Markteintritts profitiert WARENDORF s

Teilen

Über den Autor

Wohnendaily Redaktion

Das sind wir: Ein Team unabhängiger Redakteure, mit viel Fachwissen aus der Einrichtungsbranche. Wir meinen, dass Informationen aktuell sein müssen, am besten tagesaktuell. Auch oder gerade zum Thema Einrichten. Weil gerade da sich Fehler jahrelang bemerkbar machen. Holen Sie sich den Durchblick beim Einrichten - täglich neu!

Keine Kommentare möglich!